Rundgang mit Hund über die Landesgartenschau

Neugierige Nasen und flinke Pfoten: Vierbeiner auf Erkundungstour

Neugierige Nasen und flinke Pfoten: Vierbeiner auf Erkundungstour
Fotos: Yannik Overberg

23.05.2023 / FULDA - Alle zwei Wochen wird es tierisch auf der Landesgartenschau in Fulda. Denn dann dürfen montags um 16 Uhr erstmals Hunde mit auf das Gelände - eine absolute Neuheit in der LGS-Geschichte. Rund eine Stunde lang schlendern die Vierbeiner und ihre Besitzer beim geführten Hundespaziergang entlang der bunten Beete und erfahren mehr über das Konzept hinter der blühenden Schau. 



Die Hunde müssen beim Spaziergang an der Leine geführt werden. Für Karteninhaber ist die Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung vorab empfiehlt sich. Zu Beginn des Rundgangs erhält jeder Besitzer eine Willkommenstüte mit Leckerlis und Kotbeuteln für seinen Vierbeiner. 

OSTHESSEN|NEWS ist mit seinem tierischen Protagonisten Canto mit auf den Hundespaziergang gegangen. Sehen Sie in unserem Video unsere Eindrücke. (sit) +++

Landesgartenschau 2.023 - weitere Artikel

↓↓ alle 65 Artikel anzeigen ↓↓

X