Hier gibt es alles in der Übersicht

Trübe Wetteraussichten am langen Wochenende der Feste, Feiern und Messen

Das Fürstliche Gartenfest rund um Schloss Fasanerie startet am Freitag.
Archivfotos: ON

17.05.2024 / REGION - Mit dem Pfingstfest steht das nächste lange Wochenende an. Neben den Gottesdiensten zum Fest des Heiligen Geistes laden auch zahlreiche weltliche Veranstalter an diesen Tagen dazu ein, sich zu amüsieren. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter Veranstaltungen wie dem Fürstlichen Gartenfest rund um Schloss Fasanerie in Eichenzell, dem Swing-and-Wine-Festival in Bad Hersfeld oder dem Alsfelder Pfingstmarkt keinen Strich durch die Rechnung macht.



Laut dem Wetter-Portal "Wetter.com" sind die Aussichten nicht rosig, aber auch nicht ganz zum Verzweifeln. Am Donnerstag kann es um die Mittagszeit gewittrig und regnerisch werden. Dazu zeigt sich die Sonne ab Freitag gelegentlich und am Wochenende soll leichter Regen über Osthessen fallen, doch die Temperaturen sollen tagsüber immer noch knapp unter 20 Grad Celsius liegen.

Das Hoch Uwe im Osten und das Tief Juli im Westen umringt die Region sozusagen. In Teilen Deutschlands - vor allem im Süden - wird ab Mittwoch vor heftigen Unwettern gewarnt. Ein Blick auf aktuelle Vorhersagen - oder in den Himmel - lohnt sich auf jeden Fall kurz vor geplanten Aktivitäten unter freiem Himmel am Pfingstwochenende.

Messe der Retter

Die Messe Rettmobil auf dem Fuldaer Messegelände öffnet vom 15. bis 17. Mai, jeweils von 9 bis 17 Uhr, ihre Tore. Auf der internationalen Leitmesse für Rettung und Mobilität sind mehr als 450 Aussteller aus über 20 Nationen vertreten. Produktneuheiten und Innovationen werden ebenso präsentiert wie Fachvorträge und Praxistests. Hier gibt es mehr Informationen zur Rettmobil. OSTHESSEN|NEWS wird ab Mittwoch ausführlich von der Rettmobil berichten.

Musik und edle Tropfen

Bereits am Donnerstagabend (16. Mai) wird in Bad Hersfeld das Swing-and-Wine-Festival eröffnet. 20 Live-Acts im Stiftsbezirk und in der Innenstadt laden dann bis zum Pfingstmontag ein, bei Musik und edlen Tropfen im Weindorf an der Stiftsruine zu feiern. Der Zutritt zum Weindorf ist mit Buttons (10 Euro) oder den Bad Hersfelder Kulturbändchen (15 Euro) möglich. Weitere Infos zu Festival finden sich hier.

Feiern wie die Fürsten

Am 17. Mai startet das Fürstliche Gartenfest rund um Schloss Fasanerie in Eichenzell. Das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie ist eine der ältesten und renommiertesten Gartenveranstaltungen in Deutschland. Das Sonderthema heißt in diesem Jahr "Welkom Oranje". Zahlreiche Aussteller aus Botanik, Gartenbau, Mode, Gastronomie und mehr präsentieren sich vier Tage lang auf dem großen Areal.

Auch OSTHESSEN|NEWS ist wie jedes Jahr mit einem Stand vertreten - in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit "Zuspann à la Carte" und dem "Porsche Zentrum Fulda" an einem neuen Standort auf dem Gelände. Die beliebte Hut-Fotowand von O|N darf natürlich nicht fehlen. Zum Rahmenprogramm des Fürstlichen Gartenfestes gehören Konzerte , Theateraufführungen, Kunstausstellungen, Führungen und vieles mehr. Tagestickets kosten ab 18 Euro (16 Euro ermäßigt). Eine Dauerkarte für die gesamten vier Tage kostet 38 Euro. Das komplette Programm zum Fest findet sich hier

Rummelplatz mit Rahmenprogramm

Ebenfalls am 17. Mai öffnet der Alsfelder Pfingstmarkt seine Tore. Auf dem Festplatz an der Stadthalle drehen sich bis zum 21. Mai die zahlreichen Fahrgeschäfte, angereichert durch ein buntes Musikprogramm. Das komplette Programm gibt es hier.


Essen und Musik

Vom 17. bis 20. Mai lädt das Streetfood-Festival mit rund 20 Ständen in den Schlosspark von Rotenburg an der Fulda ein. Kinder können sich auf den Hüpfburgen vergnügen, während Erwachsene bei Live-Musik im Weindorf feiern können. Mehr als 2.000 Sitzplätze stehen zur Verfügung und der Eintritt ist frei. Los geht es am Freitag um 15 Uhr. Hier finden sich weitere Informationen.

Techno-Beats vom Feinsten

Eine große Party in der Rhön bietet das Electronic Music Festival Vision Air dieses Jahr über Pfingsten in Gersfeld.  Beginn ist am 18. Mai um 12 Uhr. Auf zwei Bühnen sind unter anderem Marcel Strömer als FM Stroemer und mit Radio Kosmos, K-Faktor und Milu (Andreas Richter) beim größte elektronische Musikevent der Region dabei. OSTHESSEN|NEWS ist Medienpartner des Techno-Events. Das Tagesticket kostet 25 Euro, ein Wochenend-Ticket 45 Euro. 

Das Fest des Heiligen Geistes

Das Pfingstfestival in Hilders beginnt am Freitag, 17. Mai, mit "Welcome Worscht" um 19.30 Uhr. Bis zum 20. Mai gibt es dann zahlreiche Veranstaltungen mit religiösem Hintergrund. "Unser Ziel ist es, dass Menschen, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, Kirche neu erleben und zu einer lebendigen Beziehung mit Gott finden oder in dieser gestärkt werden", so die Organisatoren.

Pfingst-Lobpreis

Am Pfingstsonntag (19. Mai) um 20 Uhr findet zum fünften Mal in Folge ein Pfingst-Lobpreis unter freiem Himmel in Eiterfeld statt. In diesem Jahr werden erneut hunderte begeisterte Menschen allen Alters in Eiterfeld erwartet. Unter den Klängen der Live-Band und vor der barocken Kulisse der illuminierten Pfarrkirche Sankt Georg werden die Besucher in eine ganz intensive Atmosphäre aus Lobpreismusik und Gebet eintauchen.

Alphorn-Klänge am Blankenauer "Hopperain"

Hosenfeld-Blankenau. Die weit über die Grenzen von Blankenau unter dem Namen "Hopperain-Spieler" bekannt gewordenen Blasmusiker Jürgen von Keitz und Matthias Bickert haben sich entschlossen, in diesem Jahr eine Neuauflage zu starten, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Im Wonnemonat Mai sind insgesamt fünf Konzerte am Hopperain in Blankenau eingeplant, wovon bereits drei erfolgreich absolviert wurden. Das dritte Konzert fand am vergangenen Sonntag - dem Muttertag - um 19:00 Uhr unter Mitwirkung von besonderen Gästen und Instrumenten statt: Die "Rodetaler Alphornspieler" unter der Leitung von Markus Günther aus Mittelrode waren mit fünf Alphörnern angereist und spielten besonders anmutende Alpenklänge – und das vor einer rekordverdächtigen Zahl von rund 100 Zuhörern aus nah und fern. Am Ende forderte das begeistere Publikum lautstark Zugabe, auf die sowohl die Alphorn-Künstler als auch die Hopperain-Spieler gerne eingingen. Die nächsten Konzerttermine des Blankenauer Bläser-Duos sind wie folgt vorgesehen: Sonntag, 19. Mai 2024 und Samstag, 25. Mai 2024, jeweils um 19:00 Uhr in Blankenau, An der Hainburg. Als Abschluss der diesjährigen Konzertreihe ist am Sonntag, 22. September 2024 ab 10 Uhr ein Open-Air-Benefizfrühschoppen mit der neu gegründeten Formation "DoppelZentnerBlech" aus der Region in Blankenau, Hofmühlenweg, an "Peter`s Tränke" (gegenüber Parkplatz Pfarrkirche) vorgesehen.
 

Weitere Veranstaltungen am Pfingst-Wochenende

Haben Sie weitere Termine an diesem Wochenende, die in die Liste gehören? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@osthessen-news.de. (cdg) +++

X