Buchvorschläge gesucht

Was soll Bad Hersfeld in diesem Jahr lesen?

Jury-Vorsitzender Dr. Thomas Handke (v.l.) mit den Lesepatinnen und Lesepaten des letzten Jahres.
Foto: Privat

25.01.2023 / BAD HERSFELD - Nach einer erfolgreichen Veranstaltungsreihe "Bad Hersfeld liest ein Buch" im letzten Jahr geht die Leseaktion in eine neue Runde. In den Aktionswochen wird im November 2023 überall in der Stadt und Umgebung aus ein und demselben Buch vorgelesen. Ab sofort sind interessierte Leserinnen und Leser wieder aufgerufen, einen Buchtitel vorzuschlagen, der dieses Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe stehen soll.

"Das Buch soll möglichst viele Leserinnen und Leser begeistern, unterhaltsam und gut zu lesen sein." erläutert Jury-Vorsitzender Dr. Thomas Handke. "Bitte beachten Sie, dass Ihr Vorschlag nach Möglichkeit das Buch eines noch lebenden, deutschsprachigen Autors sein soll. Wünschenswert, aber keine Bedingung ist zudem, dass das Buch einen Umfang von weniger als 300 Seiten hat und als Taschenbuch erhältlich ist", so Handke.

Buchvorschläge können bis spätestens 17. Februar an die Konrad-Duden-Stadtbibliothek, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld oder per E-Mail mit dem Betreff: "Buchvorschlag 2023" an Bibliothek@Bad-Hersfeld.de gesendet werden. Vorschläge können auch persönlich bei der Stadtbibliothek eingereicht werden. (pm) +++