"Tour der Hoffnung"

Bürgermeister Wicke: "Wir haben extra ein Festzelt für euch aufgebaut!"

Ausgelassene Stimmung im Festzelt bei der "Tour der Hoffnung" in Grebenau
Fotos: Gerd Ochs

13.08.2022 / GREBENAU - Die "Tour der Hoffnung"-Karawane ist gewohnt, mit Freude und Herzlichkeit empfangen und bewirtet zu werden. Aber was Grebenau an diesem Samstag auf die Beine stellte, verschlug auch alten Tour-Hasen fast die Sprache - die Stimmung im und rund um das Festzelt war unglaublich.

Bürgermeister Lars Wicke hatte die Lacher auf seiner Seite als er erklärte: "Wir haben extra für den Empfang dieser tollen Sportler ein großes Festzelt aufgebaut, unsere drei Posaunenchöre der Gemeinde für eine gebührende musikalische Umrahmung zusammengefasst, die Landfrauen den leckersten Kuchen backen lassen und die Burschenschaft hinter die Theke gestellt, damit alles optimal passt für diesen phantastischen Zweck. Und dann haben wir gesagt: Wenn das Zelt schon mal steht, feiern wir doch einfach gleich auch die Kirmes noch mit!"

Doch Spaß beiseite, es geht ja um einen ernsten Hintergrund. Der ehemalige Radprofi und Tour-Vater Klaus-Peter Thaler fasste zusammen, dass von den bisher bei allen Touren gesammelten über 40 Millionen Euro auch Geld in die Region geflossen sei, zum Beispiel in die Kinderkrebsstation der Klinik in Marburg. Und es kam in Grebenau eine weitere tolle Summe hinzu: über 5.000 Euro hatten die Gewerbetreibenden zusammengespendet, und auch das Spendenschwein, das durch das Zelt wanderte, füllte sich ordentlich. Die Tour-Moderatoren waren sich einig: "Herr Wicke, Sie können stolz auf Grebenau sein!" Die Erwiderung fiel eindeutig und glaubwürdig aus: "Bin ich auch!"

Eine ausgelassene Stimmung kennzeichnete diese Stunde der Tour-Familie in Grebenau. Und alle befragten Tour-Radler waren sich im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS einig: "Diese Atmosphäre von den Bürgern bis zu den Landfrauen mit dem tollen Kuchen, das war einfach nur grandios und eine eigene Liga! Da macht es Spaß, Teil dieser Tour-der-Hoffnung-Familie zu sein!" (goa) +++