POLIZEIREPORT

Wildschwein gegen Pkw - Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt


Symbolbild: O|N

20.09.2021 / RHÖN (BAYERN) - Abgestellter Audi beschädigt

UNSLEBEN. An der Ortsverbindungstraße zwischen Unsleben und Wollbach parkte seit geraumer Zeit am Fahrbahnrand ein Audi. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden durch einen unbekannten Täter die linken Vorder- und ein Hinterreifen zerstochen, sowie die HU- und Zulassungsplakette zerkratzt. Der rechtmäßige Besitzer des Autos wurde über den Schaden in Kenntnis gesetzt. Er gab an, dass er seinen Audi aufgrund eines technischen Defekts dort geparkt hatte.  Die Abschleppung erfolgt in Eigenregie. Sollte jemand eine Beobachtung hinsichtlich der Sachbeschädigung gemacht haben, wird er gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. 09776-8060, in Verbindung zu setzen.

Unfallzeugen gesucht

MELLRICHSTADT. Gegen 21 Uhr am Sonntag ging bei hiesiger Polizeidienststelle die Mitteilung über einen verunfallten PKW im Kreisverkehr am Bahnhof in Mellrichstadt ein. Bei Eintreffen der Streife wurde am verschlossenen Hyundai ein erheblicher Frontschaden festgestellt. Anhand des Kennzeichens konnte die Fahrzeughalterin erreicht werden. Sie gab an, in Bad Neustadt einen Wildunfall gehabt zu haben. Genaue Angaben zur Unfallstelle konnten die 82-Jährige und ihr 42-jähriger Beifahrer nicht machen. Aufgrund der widersprüchlichen Angaben und des Schadenbildes des Fahrzeuges ist ein Wildunfall eher unwahrscheinlich. Da der Hyundai einen massiven Eigenschaden aufweist, ist vermutlich auch an der Unfallstelle ein Fremdschaden entstanden. Die intensive Suche nach der Unfallörtlichkeit verlief bislang ergebnislos. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurden die beiden Personen entlassen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und sichergestellt. Die PI Mellrichstadt sucht Zeugen, welche Angaben zur Unfallörtlichkeit oder zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 09776-8060 entgegen genommen.

Reh angefahren

BAD KISSINGEN. Ein 33-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am 19.09.2021, gegen 22.00 Uhr, die Staatsstraße 2792 von Hausen kommend in Richtung Klaushof. Etwa einen Kilometer nach dem Ortsausgang kreuzte ein Reh von links kommend die Fahrbahn. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Tier, wobei das Reh danach nach rechts in den Wald flüchtete. Am Fahrzeug wurde der Kühlergrill beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200,- Euro. Der Jagdpächter wurde verständigt.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

BAD KISSINGEN. Am gestrigen Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr, wurde im Stadtteil Arnshausen von einem in der Schweinfurter Straße abgestellten grauen Pkw, der Marke Toyota, der linke Außenspiegel von einem vorbeifahrenden Pkw touchiert und dadurch stark beschädigt. Etwaige Zeugen, die etwas beobachtet haben und sachdienliche Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

Hausfriedensbruch

BAD KISSINGEN. Am Sonntagnachmittag wurde ein Anwohner der Bismarckstraße darauf aufmerksam, dass zwei Personen das Gelände des ehemaligen Kurklinikums Fronius betraten. Dieses steht seit Jahren leer und wird immer wieder von Personengruppen aufgesucht und widerrechtlich betreten. Die eingesetzten Streifen der Polizeiinspektion Bad Kissingen konnten auf dem Gelände zwei Männer im Alter von 17 und 30 Jahren feststellen. Gegen beide wurde ein Platzverweis ausgesprochen und Anzeigen wegen Hausfriedensbruch erstellt.

Missglückte Rückwärtsfahrt

BAD KISSINGEN. Eine Audi-Fahrerin touchierte bei ihrer Rückwärtsfahrt in Winkels am Sonntag, gegen 15:20 Uhr, einen gegenüber dem Sportplatz geparkten Nissan. Hierdurch entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden von insgesamt 1.300,- Euro. Die Audi-Fahrerin wurde seitens der Polizei verwarnt.

Außenspiegel entwendet - Wer kann Hinweise geben?

BAD KISSINGEN. In der Zeit vom 13.09.2021, 21.40 Uhr, bis 19.09.2021, 12.00 Uhr, hatte ein 53-Jähriger seinen roten Alfa Romeo in der Bahnhofstraße gegenüber des Busplatzes abgestellt. In dieser Zeit wurde von dem seltenen Pkw-Modell der rechte Außenspiegel entwendet. Dem Fahrzeughalter ist hierdurch ein Sachschaden von etwa 200,- Euro entstanden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 0971/7149-0 zu kontaktieren.

Vermisster Pflegeheimbewohner konnte wieder aufgefunden werden

MÜNNERSTADT. Ein demenzkranker 78-jähriger Bewohner eines Altenheimes in Münnerstadt kam von einem spontanen Spaziergang nicht mehr zurück. Trotz intensiver Absuche in der Umgebung konnte der ortsunkundige Rentner zunächst nicht angetroffen werden. Glücklicherweise wurde ein Hundebesitzer beim Gassi-Gang auf den bereits am Boden eines Waldweges sitzenden Rentner aufmerksam und informierte die örtliche Feuerwehr, welche zu diesem Zeitpunkt bereits in die Absuche eingebunden war. Dank der Mithilfe des aufmerksamen Bürgers konnte der Rentner unverletzt in die sichere Umgebung seines Altenheimes zurückkehren.

Wildunfall mit Reh

MAßBACH. Am Sonntagabend befuhr eine 26-jährige Fahrerin eines Seat Ibiza die Kreisstraße KG 47 in Richtung Poppenlauer. Kurz nach dem Ortsausgang Brünn überquerte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Ein Sachschaden von 2.000,- Euro wurde am Pkw verursacht. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß weiter und flüchtete in den Wald. Der Jagdpächter wurde entsprechend informiert.


Wildschwein gegen Pkw


OBERTHULBA. Am Sonntag, um 13:50 Uhr, befuhr eine 60-jährige VW-Fahrerin die Staatsstraße 2290 von Oberthulba ein Richtung Hassenbach, als ein Wildschwein die Straße kreuzte. Bei dem Zusammenprall wurde die Front des Pkw beschädigt. Der Schaden beträgt circa 5.000 Euro. Der Schwarzkittel überlebte den Unfall nicht.

Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

WARTMANNSROTH. Am Sonntag, gegen  12 Uhr, kam es im Waizenbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Ein 59-jähriger Motorradfahrer fuhr mit seinem BMW auf der Diebacher Straße in Richtung Gräfendorf, als ein 19-jähriger Ford-Fahrer von einem Grundstück nach links auf die Diebacher Straße einbog und hierbei das von links kommende Krad übersah. Der Kradfahrer streifte die  Front des Pkw und stürzte hierdurch. Er zog sich hierbei Prellungen im Bereich der Rippen zu. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro, am Ford in Höhe von circa 1.000 Euro. +++