Juristischer Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Hochschule Fulda
Fulda

An der Hochschule Fulda studieren ca. 9.000 Studierende in über 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland und besitzt das eigenständige Promotionsrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 850 Personen beschäftigt.

Die Hochschule Fulda legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Lehre und eine intensive Betreuung der Studierenden. Sie pflegt intensive Kontakte zu Partnereinrichtungen aus der Region und ist gleichzeitig stark international ausgerichtet. Die Hochschule Fulda bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven, modernen und zusammenhängenden Hochschulcampus.
An der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Justitiariat die Stelle als

Juristische Sachbearbeiter*in
im Umfang einer 50 % Stelle unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
↘ Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten, insbesondere Umgang mit beBPo (besonderes elektronisches Behördenpostfach)

↘ Aufarbeitung von rechtlichen Sachverhalten, insbes. Aufbereitung und Zusammenstellung der relevanten Unterlagen

↘ Rechtliche Bearbeitung von Verträgen aller Art sowie von sonstigen Anfragen, Stellungnahmen und Auskunftsersuchen

↘ Kommunikation mit hochschulinternen und hochschulexternen Ansprechpartnern

↘ Unterstützung bei der Durchführung der Hochschulwahlen

↘ Fristenüberwachung, Mahn- und Klagewesen, eigenverantwortliche Erledigung von allgemeinem Schriftverkehr

↘ Unterstützung in allen administrativen Angelegenheiten eines Hochschuljustitiariats in der Hochschulverwaltung inklusive Koordination von bestehenden Anfragen

Ihr Profil:
↘ Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. Staatsexamen) oder Bachelor of Law, Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Verwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation

↘ Vorzugsweise Berufserfahrung in einem einschlägigen Bereich

↘ Kenntnisse des Verwaltungsrechts, Vertragsrechts und des Arbeitsrechts des öffentlichen Dienstes

↘ Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

↘ Hohe Bereitschaft zur Kommunikation und Kooperation sowie ein strukturierter, sorgfältiger und lösungsorientierter Arbeitsstil

↘ Freude an konzeptioneller Arbeit, verantwortungsbewusstes und selbstständiges Arbeiten

↘ Hohes Maß an Serviceorientierung, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

↘ Juristisch einwandfreie schriftliche und mündliche Ausdrucks- und Argumentationsweise sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen

↘ Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TV-H.
Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2024 an den Präsidenten der Hochschule Fulda, gerne per E-Mail zusammengefasst in einem PDF-Dokument (bewerbungen@hs-fulda.de).

Für Rückfragen steht Ihnen das Justitiariat (justitiariat@hs-fulda.de) zur Verfügung. Bitte reichen Sie bei postalischer Bewerbung Ihre Unterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Sie werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.