Direkte Ansprechpartner

Einstellungsberatung der Bundespolizei jetzt auch in Hünfeld

Informieren interessierte junge Leute über die Berufsmöglichkeiten bei der Bundespolizei: Polizeihauptmeisterin Yvonne Schmalenberg, Polizeioberkommissar Maurice Vogelmann und Polizeihauptmeisterin Meike Hilfenhaus
Foto: Bundespolizei

07.04.2021 / HÜNFELD - Im März dieses Jahres wurde eine Einstellungsberatung der Bundespolizei in Hünfeld etabliert. Die Einstellungsberaterinnen Yvonne Schmalenberg und Meike Hilfenhaus sowie Einstellungsberater Maurice Vogelmann stehen in der Hünfelder Bundespolizeiabteilung als direkte Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Berufsbild, die Ausbildung und die Karriere bei der Bundespolizei zur Verfügung.

Das dreiköpfige Team möchte durch Informations- und Werbeveranstaltungen, persönliche Beratungen oder Bewerbertrainings dafür sorgen, dass sich möglichst viele geeignete Bewerberinnen und Bewerber aus der Region für die Bundespolizei interessieren und sich bewerben. Neben dem direkten Beratungsgespräch für Berufsinteressierte bietet das Team der Einstellungsberater unter anderem auch Berufsinformationsveranstaltungen für Schulen an. Im Rahmen ihrer Einstellungsoffensive sucht die Bundespolizei Nachwuchskräfte für die zweieinhalbjährige Ausbildung im mittleren Dienst sowie für das dreijährige modulare Studium im gehobenen Dienst der Bundespolizei. Gesucht werden sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch Berufswechsler, die auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind.

Aktuell sind aufgrund der Corona-Pandemie Besuche von Bewerbern oder gar Bewerbergruppen zwar nicht möglich, aber Interessenten werden gerne auch telefonisch oder per Mail kontaktiert. Veranstaltungstermine für die Zeit nach Corona werden ebenfalls bereits geplant und regelmäßig unter: www.komm-zur-bundespolizei.de/veranstaltungen veröffentlicht. Zu erreichen sind die Einstellungsberater unter den Telefonrufnummern 06652 601 -5221, -5222 oder -5223 oder Email: eb.huenfeld@polizei.bund.de. (pm) +++

Der Standort der Bundespolizei in Hünfeld: Hier gibt es vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten
Archivbild: O|N / Marius Auth