Autofahrer aufgepasst

Wintereinbruch in Osthessen: Mehrere Zentimeter Schnee auf der Wasserkuppe

Die verschneite Wasserkuppe: seit dem Mittag kommt es vermehrt zu Schneefällen in der Region.
Fotos: Henrik Schmitt

06.04.2021 / REGION - Nach frühlingshaftem Wetter unter der Woche, hält am Ostermontag der Winter in Osthessen wieder Einzug. Nicht nur auf der Wasserkuppe gab es Schneefälle, auch in tieferen Lagen schneite es und verursachte glatte Straßen - dieser Trend soll in den nächsten Tagen anhalten.

Das Ende des Osterwochenendes ist verschneit. Seit dem Mittag kam es in einigen osthessischen Gebieten zu Schneefällen. Auf Hessens höchstem Berg, der Wasserkuppe, blieben mehrere Zentimeter Schnee sogar liegen. Auch in den kommenden Tagen soll es bei winterlichen Temperaturen bleiben. Gerade in den Nächten kann es Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geben. Deshalb sollten gerade Autofahrer ihre Fahrweise an die winterlichen Umstände anpassen. Erst am Freitag erwarten die Meteorologen einen Aufwärtstrend der Temperaturen. (kku)+++