"Müssen Infektionsketten unterbrechen!"

Sieben-Tages-Inzidenz von 480: Feiern und Feste sorgen für Hotspotgeschehen

In Freiensteinau werden nun Kindergärten und Schulen wieder geschlossen
Symbolbild: O|N / Carina Jirsch

24.02.2021 / FREIENSTEINAU - Wie der Vogelsbergkreis am Dienstagnachmittag mitteilt, steigen die Corona-Fallzahlen in Freiensteinau stetig. Mittlerweile, so die Behörde, läge die Sieben-Tages-Inzidenz bei 480. Aus diesem Grund werden die Grundschule und der Kindergarten ab Donnerstag bis einschließlich Mittwoch nächster Woche (3. März) geschlossen.

Aktuell betreut das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 23 aktive Corona-Fälle in der Gemeinde, die im Wesentlichen auf zwei Ereignisse zurückzuführen sind: auf eine private Veranstaltung und eine Feier in der Faschingszeit. "Wir müssen die Infektionsketten in Freiensteinau unterbrechen", betont Dr. Henrik Reygers, der Leiter des Vogelsberger Gesundheitsamtes. Dazu sei es nötig, Grundschule und Kindergarten zu schließen. (mr/pm) +++