POLIZEIREPORT

Kennzeichen gestohlen - Fahrzeuge stoßen im Kreuzungsbereich zusammen


Symbolbild: O|N

23.02.2021 / KREIS VB - Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

LAUTERBACH.Zwischen Sonntag (21.02.), 17:00 Uhr, und Montag (22.02.), 08:30 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer den Neuen Steinweg in Richtung Kanalstraße. Aus unbekannter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und stieß so gegen das Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt", dass es abbrach. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro. Der Verursacher entfernte sich
vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein.

Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641/9710, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Fahrzeuge stoßen im Kreuzungsbereich zusammen

HOMBERG. Am Montag (22.02.), gegen 10:10 Uhr, befuhr eine 66 Jahre alte Autofahrerin aus Amöneburg mit ihrem silbernen Ford in Haarhausen die "Erfurtshäuser Straße" in Richtung Gontershausen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Gießen mit seinem weißen Ford-Transporter die "Bachstraße" in Richtung Einmündung zur "Erfurtshäuser Straße". Im Einmündungsbereich übersah der junge Mann die vorfahrtsberechtigte Ford-Fahrerin und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 6.500 Euro.

Kennzeichen gestohlen


LAUTERBACH. In der Nacht zu Montag (22.02.) hatten es Unbekannte auf die beiden amtlichen Kennzeichen - BB-SK 251 - von einem grauen VW Touran abgesehen. Die Täter stahlen die Kennzeichenschilder von dem Fahrzeug, welches in der Straße "An der Wascherde" abgestellt gewesen war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 25 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++