TNG baut weiter aus

Weitere Gebiete im Vogelsbergkreis haben Chance auf Glasfaser

Der Glasfaserausbau im Vogelsberg schreitet durch die TNG weiter voran.
Symbolbild: Pixabay

13.01.2021 / REGION VB - Viele weitere Haushalte im Vogelsbergkreis haben ab sofort die Möglichkeit sich einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss zu sichern. Dies gilt für die Gemeinden Herbstein, Schwalmtal, die restlichen Teile Alsfelds und Grebenhains, Heimertshausen in Kirtorf sowie Unter-Wegfurth in Schlitz. Das entstehende Glasfasernetz der TNG Stadtnetz GmbH soll diese dann mit gigabitschnellem Internet versorgen und die Gemeinden somit unterstützen sich zukunftssicher aufzustellen. Als einziger Anbieter in der Region verzichtet TNG komplett auf störanfällige Kupferkabel und baut ohne Zwischenlösungen ein Glasfasernetz bis ins Wohnhaus.

Ab sofort startet TNG mit der Aktionsphase in den genannten Gemeinden und ermöglicht den Bürger:innen sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss bis einschließlich 15. März 2021 zu sichern. In der größeren Gemeinde Alsfeld endet der Aktionszeitraum Ende April, sodass alle Bürger:innen erreicht und informiert werden können. Wird eine Beteiligung von 40 Prozent der Haushalte in den Gemeinden erreicht, startet TNG mit der Planung Glasfasernetzes. Dadurch ist neben der Anbindung und Wertsteigerung der eigenen Immobilie die Solidarität in Nachbarschaft und Gemeinde für ein Glasfasernetz als künftiger Standortfaktor ausschlaggebend, denn über die eingereichten Verträge können die Bürger:innen die Netzplanung mitgestalten und eine hohe Anzahl an Vorverträgen erhöht auch die Realisierbarkeit des Ausbaus bis in mögliche Randlagen.

In den kommenden Tagen und Wochen wird Informationsmaterial per Post an alle Bürger:innen versendet werden, um diese umfangreich über den Ausbau und die technischen Möglichkeiten zu informieren. Ist der passende Glasfasertarif gefunden, kann der kostenlose Hausanschluss unter www.tng.de/onlinebestellung eingereicht werden. Dadurch sichert man sich zudem ein Startguthaben von 25 Euro.

Online-Informationsveranstaltungen

In Anbetracht der aktuellen Situation wird TNG die Informationsveranstaltungen weiterhin online durchführen, um die Bürger:innen, deren Mitmenschen und die eigenen Mitarbeiter:innen nicht zu gefährden. In diesen Online-Informationsveranstaltungen wird über den geplanten Ausbau, die Technik und die Produkte von TNG berichtet. Die Vorträge finden ab dem 13. Januar 2021 jede Woche mittwochs und donnerstags um 18 Uhr statt und bedürfen keiner Anmeldung. Weitere Informationen hierzu sind unter www.tng.de/hessen zu finden. (pm) +++