POLIZEIREPORT

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Wer hat etwas beobachtet?


Symbolbild O|N

01.12.2020 / KREIS FD - Verkehrsunfall mit Personenschaden

NEUHOF. Am Dienstag (01.12.), gegen 07:10 Uhr, befuhr eine 28-jährige VW-Golf-Fahrerin aus Neuhof die Landesstraße 3206 von Neuhof kommend nach Mittelkalbach. Die Fahrbahn war hier schneebedeckt und matschig. Vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam die Golf-Fahrerin zunächst nach rechts auf die Bankette und schleuderte dann auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte sie frontal gegen einen 26-jährigen BMW Fahrer aus Kalbach, welcher die Landesstraße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Die Fahrzeuge stießen anschließend dann noch gegen die angrenzende Leitplanke. Beide Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 9.500 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Wer hat etwas beobachtet?


EITERFELD. Eine 39-jährige Frau aus Niederaula parkte am Dienstag (17.11.), gegen 08:30 Uhr, ihren schwarzen Opel Insignia auf dem Parkplatz linksseitig der VR-Bank. Als sie um 10:15 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie, dass ein bislang unbekannter Unfallverursacher offenbar beim Ein- oder Ausparken gegen den Kotflügel ihres Fahrzeugs gestoßen war. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeistation Hünfeld unter der Telefonnummer 06652/965810, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache über www.polizei.hessen.de. +++