Ein Leuchten in Corona-Zeiten

Die größte Kerze der Welt zeigt sich wieder in weihnachtlichem Mantel

Der Hinterturm wurde am Samstag wieder verhüllt
Fotos: Henrik Schmitt

22.11.2020 / SCHLITZ -

This browser does not support the video element.

Es geschah Zentimeter um Zentimeter: Am Samstag wurde die wohl größte Kerze der Welt in Schlitz wieder korrekt "angekleidet". Bereits früh am Morgen und bei eisigen Temperaturen startete die Aktion der Freiwilligen Feuerwehr.

Eigentlich sollte der Turm seinen weihnachtlichen Mantel bereits am vergangenen Wochenende erhalten. Nachdem die städtischen Mitarbeiter – denen die Aufgabe in diesem Jahr dank Corona zum ersten Mal zufiel- die riesige rote Stoffbahn falsch zusammengerollt hatten, musste das Unternehmen auf diesen Samstag verschoben werden (OSTHESSEN|NEWS berichtete).  

Nun jedoch lief alles glatt: Zuerst wurde das Tuch von der Plattform des Hinterturms langsam herabgelassen. Von der Drehleiter aus verschlossen es zwei Kameraden der Feuerwehr. Rund zwei Stunden dauerte das Unterfangen, jetzt zeigt sich der Turm wieder in "weihnachts"-rot.

Eigentlich ist die Kerze das Markenzeichen des Weihnachtsmarktes in der Burgenstadt und erstrahlt weit sichtbar über die Stadtgrenzen von Schlitz hinaus. Seit nunmehr 29 Jahren verwandelt sich der Hinterturm in der Altstadt alljährlich in eine rote Kerze. Rund 1.200 Quadratmeter Stoff mit einem 17 Meter langen Reißverschluss sorgen dafür, dass der 36 Meter hohe Turm festlich eingepackt glänzen kann.

Wie kam es eigentlich zur Weihnachtskerze?

Eines Nachts in der Kneipe grübelten Kaufleute aus Schlitz, wie man die Stadt attraktiver machen könne. Sie überlegten, dass man den Hinterturm rot anmalen könne. Aus der "Schnapsidee" wurde bald ernst: Nach einigen Diskussionen und ein paar kleinen Planänderungen war es soweit: 1991 wurde roter Stoff besorgt und nur wenige Wochen später brannte die größte Kerze der Welt erstmals während des Weihnachtsmarktes. Berühmtheit erlangte sie übrigens im Jahr 1992 mit der Eintragung ins Buch der Weltrekorde. (mr) +++