Temperaturen deutlich gesunken

Ein Blick auf die Wasserkuppe: Leichter Schneefall bei -0,5 Grad

Ein Blick auf die Wasserkuppe.
Fotos: Nina Bastian

21.11.2020 / GERSFELD (RHÖN) - Die ersten Schneeflocken sollten mit Daumendrücken am Freitagnachmittag vom Himmel fallen - O|N berichtete. Grund genug die Wetterlage auf der Wasserkuppe im Landkreis Fulda, dem höchsten Berg Hessens in der Rhön auf 950 Metern, zu beobachten. Vor Ort zeichnete sich den Besuchern ein eher ungemütliches Bild ab: Nebel umhüllte die Umgebung, leichter Schneefall machte sich bei frischen -0,5 Grad bemerkbar.

Ein richtiger Wintereinbruch ist dies jedoch noch nicht. Es ist weiterhin Geduld erforderlich, bis die Schneedecke die bezaubernde Rhönlandschaft in weißer Pracht umschließt. Also Frau Holle, mach hinne! (mkr) +++