Steinbacher im Hessenliga-Talk

Kücüklers kritischer Blick zurück: "Ich war kopfmäßig überfordert"

Kubilay Kücükler (l.) blickt kritisch auf seine Verfassung nach dem ersten Lockdown zurück.
Archivfoto: Bernd Vogt

19.11.2020 / BURGHAUN - Im Gespräch mit Daniel Haug von der Lotto Hessenliga gab Kubilay Kücükler, Spieler des SV Steinbach, Einblicke in seinen aktuellen Tagesablauf und blickt kritisch auf seine Verfassung nach dem ersten Lockdown zurück. Dass er daraus gelernt hat, beweist der 26-Jährige, dass er sich derzeit fit hält.

Zwar spielte Kücükler in zehn von zwölf bisher möglichen Spielen, in der Startelf stand der Steinbacher aber lediglich am ersten Spieltag gegen den KSV Baunatal (4:1) und im nachfolgenden Spiel gegen Hessen Dreieich (0:4), als SVS-Trainer Petr Paliatka Kücükler nach einer halben Stunde auswechselte. "Das war dann schon so ein kleiner Knick. Ich hoffe, dass ich dann jetzt wieder mehr zum Einsatz komme", sagt Kücükler im Hessenliga-Interview.

Dafür tut er bereits jetzt schon eine ganze Menge, wie er im Gespräch betont. Am vergangenen Samstag startete sein Trainingsplan, fünfmal die Woche zieht er die Sportsachen an. Intervallläufe, Krafttraining und 15-Kilometer-Läufe in 75 Minuten. "Der ist echt hart. Das ist kein Plan vom SV Steinbach oder unserem Trainer, sondern von einem Personal-Trainer, den ich gut kenne", sagt Kücükler.

Den Ehrgeiz für diesen Trainingsplan zieht der Mittelfeldspieler aus den bisher lediglich 300 Einsatzminuten, im Schnitt steht Kücükler also eine halbe Stunde auf dem Platz. "Als Spieler ist es sehr ärgerlich. Man trainiert drei- oder viermal die Woche und spielt dann nur 15 Minuten. Aber es sind einfache Gründe", verrät er. Denn seine Form zum Auftakt in die Sommervorbereitung war nicht die beste.

Kücüklers Geständnis: "Beim ersten Lockdown war ich kopfmäßig überfordert und den ganzen Tag zuhause. Dann hat man es nicht mehr ernst genommen, die Ernährung hat nicht mehr gepasst. So kam ich mit Übergewicht in die Vorbereitung." Deshalb ist es für ihn aktuell einfach, sich zum Training aufzuraffen: "Lieber trainiere ich jetzt hart und bin dann topfit anstatt auf der Bank zu sitzen." Das gesamte Interview mit Kubilay Kücükler ist auf dem Instagram Kanal "lotto_hessenliga" anzuschauen. (tw) +++