Kirmesbaum aufgestellt

Keine Kirmes aufgrund von Corona: Tradition lebt in diesem Jahr trotzdem

Wegen Corona muss die Kirmes in diesem Jahr in Neuhof ausfallen. Der Kirmesbaum wurde am Samstag dennoch aufgestellt.
Fotos: Julissa Bär

18.10.2020 / NEUHOF - Es ist nichts Neues mehr, dass uns die Corona-Pandemie seit über einem halben Jahr fest im Griff hat. Die Hoffnung, dass im Herbst wieder Traditionsveranstaltungen stattfinden können, wurde spätestens mit den steigenden Zahlen in den vergangenen Wochen zunichtegemacht. So muss auch die Kirmes in Neuhof in diesem Jahr ausfallen. Doch ein wenig Tradition wollte sich die Kirmestanzgruppe am Freitag nicht nehmen lassen: Der Kirmesbaum wurde trotzdem aufgestellt. 

"Auch wenn die komplette Saison in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden konnte, hat die Kirmestanzgruppe Neuhof beschlossen, durch das Aufstellen eines Baumes positive Signale zu setzen", so Jakob Brehler, zweiter Vorsitzender der Kirmestanzgruppe aus Neuhof. "Der Kirmessonntag fällt bis auf die Messe in St. Michael ebenfalls aufgrund der aktuellen Situation aus."



Die Aktion des Vereins, den Kirmesbaum trotz Corona aufzustellen, kam bei den Bewohnern gut an. Auch Pfarrer Dr. Dagobert Vonderau und Bürgermeister Heiko Stolz freuten sich über das Engagement und das positive Zeichen während der anhaltenden Krise. (ld) +++