"Projekte schnell voranbringen"

FDP gründet Ortsverband Eichenzell: Andreas Baier an der Spitze

Die FDP hat in Eichenzell einen Ortsverband gegründet (v.li.): Carina Baier, Andreas Baier, Dr. Hans-Joachim Müller, Ralf Köhler und Mario Klotzsche.
Foto: privat

18.10.2020 / EICHENZELL - Die Mitglieder der Freien Demokraten Eichenzell haben jetzt ihren eigenen Ortsverband innerhalb des FDP-Kreisverbands Fulda gegründet. In einer gut besuchten Veranstaltung im Landgasthof Buch in Welkers wurde Andreas Baier einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Erster stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Hans-Joachim Müller, zweiter stellvertretender Vorsitzender Ralf Köhler, Kassenwart Silvia Baier und Beisitzer Carina Baier.

Der neu gewählte Ortsvorsitzende Baier betonte in seiner Antrittsrede: "Wir möchten als Liberale Demokraten in Eichenzell dazu beitragen, Lösungen und Maßnahmen für die Eichenzeller Bürger und Bürgerinnen mittelfristig umzusetzen. Deshalb liegt es auch in unserem Interesse, Projekte schneller voranzubringen und wir wünschen uns eine gute Zusammenarbeit mit den anderen politischen Gremien."

Der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten Fulda, Mario Klotzsche, begrüßte in einem Dankeswort den Ortsverband Eichenzell in der "#Fulda21-Familie" und freute sich über den neuen Ortsverband: "Unsere Ortsverbände sind uns Freien Demokraten besonders wichtig. Es ist sehr erfreulich, dass wir nun auch in Eichenzell einen aktiven Ortsverband haben". 

Wichtigste Aufgabe sei jetzt die Aufstellung der Liste für die Kommunalwahl im März 2021. "Wir freuen uns über Gleichgesinnte, die Interesse haben, für die Freien Demokraten in Eichenzell zu kandidieren", erklärte Baier abschließend. (pm) +++