Spvgg. Hosenfeld - SG Schlüchtern 0:4 (0:0)

Hosenfeld geht unter: Nach der Pause brechen alle Dämme

Bitteres Comeback für Maximilian Braun: Der Hosenfelder flog vor der Pause vom Platz.
Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

17.10.2020 / HOSENFELD - Der starke Lauf des Fußball-Gruppenligisten SG Schlüchtern geht weiter! Die Mannschaft von Spielertrainer Marc Friedel besiegte den Tabellenführer Spvgg. Hosenfeld mit 4:0 (0:0) und holte aus den letzten sieben Spielen 19 Punkte. Mit einem Platzverweis gegen Maximilian Braun nahm das Unheil für Hosenfeld seinen Lauf.

Braun, der erstmals seit dem 1. Spieltag gegen die SG Bronnzell wieder im Kader stand, wurde von Schiedsrichter Jörn Becker nach 44 Minuten mit der gelb-roten Karte vom Feld verwiesen. Die spielte den Gästen natürlich in die Karten,  doch schon zuvor übernahmen die Gäste das Zepter, hatten durch Lars Jordan zwei sehr gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen (13., 28.).

Der Tabellenführer dagegen brachte in der Offensive erst nach 53 Minuten etwas zustande, als ein Freistoß von Julian Erb am Pfosten landete. Zu diesem Zeitpunkt stand es jedoch schon 0:1 aus Sicht der Hosenfelder, da Dean Mitrev bereits kurz nach der Pause die zahlenmäßige Überlegenheit nutzte (48.). "Ich muss meiner Mannschaft ein riesen Kompliment machen, vor allem defensiv war das sehr stark heute", sagte Friedel.

Jordan, der in Halbzeit eins noch zweimal knapp an der Führung scheiterte, sollte diese nach 66 Minuten schließlich ausbauen dürfen, als Christoph Grösch die Finger an Jordans strammen Schuss nicht mehr bekam. Michael Drews (84.) und Leon Busch (90.) machten das Hosenfelder Desaster schließlich perfekt. "Jeder arbeitet sehr gut mit und nach vorne haben wir sehr viel Qualität", so Friedel.

Mit dem Erfolg rückt Schlüchtern auf zwei Punkte an die Spvgg. Hosenfeld heran, deren Tabellenführung wackelt. Da die Mannschaft von Torsten Weber am Sonntag bei der SG Kressenbach/Ulmbach antritt, haben sie die Verteidigung jedoch in eigener Hand. Die SG Schlüchtern hat am Sonntag spielfrei. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Spvgg. Hosenfeld: Christoph Grösch - Maximilian Braun, Andreas Gesang, Niklas Hack, Branimir Velic, Roger Mouangue Mouangue, Maximilian Merker, Julian Erb, Bartosz Stachelski (83. Adrian Beyer), Marc Wettels, Andre Gajic.

SG Schlüchtern: Fabian Zarnack - Marius Slowinski, Drilon Arapi (63. Florian Reichler), Slavcho Velkovski, Nils Höbeler, Marc Friedel, Leon Busch, Lars Jordan, Jean Marc Gaye (84. Joseph Brugger), Michael Drews, Dean Mitrev.
 
Schiedsrichter: Jörn Becker.

Zuschauer: 150.

Tore: 0:1 Dean Mitrev (48.), 0:2 Lars Jordan (66.), 0:3 Michael Drews (84.), 0:4 Leon Busch (90.).

Gelb-rote Karte: Maximilian Braun (Spvgg. Hosenfeld, 44.). +++