Interessenverband Unterhalt und Familienrecht

Trennung und Scheidung mit Kindern

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht: Trennung und Scheidung mit Kindern
Grafik: privat

16.10.2020 / ANZEIGE - Nach aller Erfahrung ist es wichtig, dass Kinder nach Trennung und Scheidung die Möglichkeit haben, die Beziehung zu beiden Eltern möglichst unbelastet aufrecht zu erhalten. Grundsätzlich sollten deshalb nach dem Willen des Gesetzgebers beide Elternteile das Sorgerecht weiterhin gemeinsam ausüben. Dafür setzt sich der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) seit Jahrzehnten ein.

Welche Rechte und Pflichten sich daraus ergeben und wie gemeinsame elterliche Sorge, Erziehung, Pflege sowie Umgang in der Praxis verantwortungsbewusst geregelt werden können, darüber wird im Vortrag am Dienstag, dem 20. Oktober, um 19.30 Uhr, im ParkHotel Kolpinghaus Fulda, Raum Prälat, Goethestr. 13, 36043 Fulda, durch Kerstin Neumann, Rechtsanwältin mit Schwerpunk Familienrecht aus Fulda informiert. Um neben der rechtlichen Situation auch die psychischen und sozialen Auswirkungen rund um das Thema: "Wie erleben Kinder und Jugendliche die Trennung ihrer Eltern" zu beleuchten, wird Herr Reinhard Baumann, Dipl. Sozialpädagoge, von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Fulda zu diesem Themenfeld ausführlich informieren und hier nicht weniger wichtige Aspekte aufzeigen. Veranstalter ist der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Maximal 21 Teilnehmer, keine Maskenpflicht am Platz jedoch beim Eintreffen und Verlassen des Raumes. Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer notwendig.  Weitere Infos unter Tel. 0178/2080898 (Klaus Bednorz), E-Mail fulda@isuv.de sowie im Internet unter http://www.isuv.de und info@isuv.de +++