Schulentlassfeier auf vier Rädern

Im Autokino-Stil: Schule an der Wacherde verabschiedet Absolventen

Die Absolventen wurde in einer Abschlussfeier im Autokino-Stil verabschiedet.
Fotos: Jan Frühauf

01.07.2020 / LAUTERBACH - Eine würdevolle Schulentlassfeier während der Corona-Pandemie ist nicht einfach, aber möglich. Das bewies die Lauterbacher Schule an der Wascherde vergangenen Freitag. Sie entschloss sich nämlich dazu, ihre rund 8 Absolventen im Stil eines Autokinos feierlich auf dem Schulparkplatz zu verabschieden. Um gewährleisten zu können, dass sich nicht gleichzeitig zu viele Personen auf dem Parkplatz aufhielten, die Eltern aber trotzdem an der Feierlichkeit teilnehmen konnten, wurde die Entlassfeier in zwei Etappen aufgeteilt. Zuerst wurden die 44 Hauptschüler, im Anschluss die 40 Realschüler feierlich verabschiedet.

Der gesamten Schulgemeinde der Schule an der Wascherde war es gerade in diesem Jahr besonders wichtig, den Schülern eine würdevolle Verabschiedungsfeier zu ermöglichen, da sie pandemiebedingt auf viele schöne Veranstaltungen, die an der Schule an der Wascherde in jedem Abschlussjahrgang durchgeführt werden, verzichten mussten. Auch von den Klassenlehrerinnen der Abschlussklassen wurde in emotionalen Ansprachen an erster Stelle das Ausfallen der Abschlussfahrt bedauert, was für viele natürlich ein Highlight ihrer gesamten Schulzeit darstellt. Und dennoch lobte Ann-Kathrin Geisel, Klassenlehrerin der 10bR, ihre Schüler für ihre Disziplin und ihr Durchhaltevermögen in den letzten Monaten, sodass sie die "heiße Phase" des Schulabschlusses mit Bravour meistern konnten. "Bis hierhin habe ich euch immer mit einer schützenden Hand begleitet, auf den Weg in die Zukunft müsst ihr euch nun alleine begeben", verabschiedete sich Geisel und überreichte, wie in diesen Zeiten üblich, das Abschlusszeugnis mit Mundschutz und Handschuhen.



Auch die Schulleiterin Tanja Karina Schwan-Brosig richtete dankende Worte an die Schüler- und Elternschaft, aber auch an die Lehrerinnen und Lehrer der Schule, die sich in der Zeit des Homeschoolings als auch in der Zeit des Präsenzunterrichts größte Mühe gaben, die Jugendlichen bestmöglich zu unterschützen und auf die Prüfungen vorzubereiten. "Wir blicken somit auf eine gelungene Schulentlassfeier 2020 zurück, die sicherlich jedem noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird." (pm) +++