Aus in der ersten Runde

Maberzeller Fan Bo Meng ärgert Ovtcharov

Fan Bo Meng unterlag Dimitrij Ovtcharov.
Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

02.06.2020 / DÜSSELDORF - Fan Bo Meng vom Tischtennis-Bundesligisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell ist in der ersten Runde der Düsseldorf Masters mit 1:3 an Dimitrij Ovtcharov gescheitert. Doch der 19-Jährige zeigte gegen den ehemaligen Weltranglisten-Ersten eine gute Leistung und konnte Ovtcharov einen Satz abnehmen.

Im zweiten Satz rang Fan Bo Meng Ovtcharov einen Punkt ab, siegte mit 11:7 und glich aus. Doch in den drei weiteren Sätzen zeigte der Nationalspieler seine Erfahrung, gewann das erste Spiel gegen Meng nach 12:10, 11:9 und 12:10 mit 3:1. Dass der TTC-Akteur eine gute Leistung zeigte, erkannte auch Ovtcharov nach dem Spiel gegenüber tischtennis.de an: "Fan Bo hat sehr gut dagegen gehalten und mich nur schwer in meinen Rhythmus kommen lassen." (tw) +++