Gemeindewerke Burghaun

150. Mitglied der Landesgruppe Hessen im Verband kommunaler Unternehmen

Das Team der Gemeindewerke um Bürgermeister Simon Sauerbier (3 v.l.) nahm die VKU-Mitgliedsurkunde aus den Händen von Martin Heindl (3 v.r.) entgegen. Die Abwasserwerke wurden von Martin Budenz und Tristan Krink, die Wasserwerke von Peter Hofmann und Holger Hliza vertreten.
Foto: Gemeinde Burghaun

26.02.2020 / BURGHAUN - Die Gemeindewerke Burghaun ist jetzt Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen – kurz VKU. Die entsprechende Urkunde nahm Bürgermeister Simon Sauerbier entgegen. Sie wurde durch den Geschäftsführer der VKU-Landesgruppe Hessen, Martin Heindl, überreicht.

Die Gemeindewerke Burghaun wurden im Jahre 2003 gegründet. Ziel des ausschließlich kommunalen Unternehmens sei primär eine ressourcen- und umweltschonende Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung sowie die Entwicklung von angepasstem Siedlungsraum. Aktuell setzt die Marktgemeinde Burghaun die Neuausrichtung der Wasser- und Abwasserwerke um, wobei neben der Digitalisierung und Professionalisierung der technischen Dienste die Versorgungsanlagen an die aktuellen Umweltbedingungen und Standards angepasst werden. Dies betrifft zahlreiche Tiefbrunnen, Hochbehälter und Kläranlagen im Gemeindegebiet.

„Mit dem Verbandseintritt sehen wir unsere Interessen als Gemeindewerke in der Politik bestmöglich vertreten. Zudem ist der verbandsinterne Erfahrungsaustausch mit anderen kommunalen Versorgungsträgern wichtig, um in einem dynamischen Umfeld schnell voneinander lernen zu können.“, sagt Bürgermeister Simon Sauerbier. Der VKU vertritt bundesweit rund 1.500 Stadtwerke und kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft sowie Telekommunikation.

Martin Heindl betonte während der Übergabe der Mitgliedsurkunde nicht ohne Stolz: „Unsere Mitgliedsunternehmen in Hessen leisten jährlich Investitionen in Höhe von über 800 Millionen Euro, erwirtschaften einen Umsatz von mehr als 14 Milliarden Euro und sind wichtiger Arbeitgeber für über 23.000 Beschäftigte.“ Simon Sauerbier resümiert: „Kommunale Unternehmen, wie die Gemeindewerke Burghaun, erfüllen wichtige Aufgaben im Bereich der Daseinsvorsorge und bilden damit einen wichtigen Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Dies wird durch praktische Hilfe und das Eintreten für kommunalwirtschaftliche Interessen des Verbandes kommunaler Unternehmen tatkräftig unterstützt.“ (pm) +++