CSC Kassel - SV Flieden 1:2 (0:1)

Gauls Traumtor leitet Buchonen-Sieg ein

Luca Gaul (r.) traf sehenswert.
Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

07.10.2019 / KASSEL - Knapper, aber verdienter Erfolg für den Fußball-Verbandsligisten SV Flieden. Beim CSC Kassel siegte die Mannschaft von Trainer Zlatko Radic mit 2:1 (1:0) und bleibt damit Tabellenführer. Luca Gaul und Marc Röhrig erzielten die Tore, nach dem Anschlusstreffer und der roten Karte gegen Sascha Rumpeltes war aber nochmal zittern angesagt.

"Ich bin stolz auf das, was die Mannschaft heute kämpferisch geleistet hat", sagte ein sehr zufriedener Flieden-Trainer Zlatko Radic nach dem Spiel. Der Untergrund in Kassel ließ nicht wirklich spielerische Glanzpunkte zu, weshalb der Kampf das prägende Stilmittel werden sollte. "Dafür sind wir bekannt", sah Radic hier den großen Vorteil der Buchonen, die das Kampfspiel gewannen.

Luca Gaul eröffnete mit einem sehenswerten Treffer die Partie, der aus 25 Metern den Ball volley nahm und krachend zur Führung traf (22.). Nach der Pause war der CSC dem Ausgleich etwas näher, doch genau in diese Phase traf Marc Röhrig zur Vorentscheidung (70.). "Diese Moral hast du nur, wenn du oben stehst", freute sich Radic. Kurze Zeit später kam Kassel durch Jaroslaw Matys zwar zum Anschluss (78.), wirklich gefährlich wurde es jedoch nicht mehr.

Flieden wird in den kommenden Wochen jedoch auf Sascha Rumpeltes verzichten müssen, der wegen groben Foulspiels mit glattrot vom Feld musste (83.). "Es war ein Foul, für mich ist die rote Karte aber zu streng", sagte Radic. Auf jeden Fall wird Rumpeltes im kommenden Derby gegen den Hünfelder SV zusehen müssen. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

CSC Kassel: Lukas Rudolph - Roy Keßebohm, Christoph Reuter (73. Karim Kouay), Maximilian Werner (58. Jaroslaw Matys), Brian Mitchell (58. Milos Galin), Florian Steinhauer, Daniel Beyer, David Simoneit, Luca Trump, Julian Berninger-Bosshammer, Jan Iksal.

SV Flieden: Lukas Hohmann - Luca Gaul (53. Leon Busch), Nico Hohmann, Marc Röhrig, Andre Leibold, Noah Odenwald, Niko Zeller, Felix Hack, Torben Grosch, Sascha Rumpeltes, Tobias Rehm.

Schiedsrichter: Nico Eberhardt.

Zuschauer: 50.

Tore: 0:1 Luca Gaul (22.), 0:2 Marc Röhrig (70.), 1:2 Jaroslaw Matys (78.).

Rote Karte: Sascha Rumpeltes (SV Flieden) wegen groben Foulspiels (83.). +++