An der Freiherr-vom-Stein-Schule

Feierliche Aufnahme mit Gottesdienst: 179 neue Fünftklässler

Das neue Schuljahr ist auch für die neuen Fünftklässler gestartet.
Foto: Freiherr-vom-Stein Schule

14.08.2019 / FULDA - „Nach der erholsamen Ferienzeit heißt es nun wieder in den Schulalltag einzusteigen - aber es lohnt sich, denn eure Schulzeit an der Freiherr-vom-Stein Schule steht nun bevor.“ Mit diesen Worten begrüßte Schulleiter Dr. Brüdigam die neuen Schülerinnen und Schüler, die zusammen mit Eltern, Verwandten und Freunden die Aula der FvSS komplett ausfüllten.

Damit haben die jungen Lernenden das Ziel Abitur als höchsten Schulabschluss fest in den Blick genommen. Insgesamt 179 Schüler haben sich für die Fortsetzung ihrer Schullaufbahn am größten Gymnasium in Fulda mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung, Forder- und Förderung entschieden. Ein ökumenischer Gottesdienst in der St. Elisabeth-Kirche ging der feierlichen Aufnahme der neuen Lernenden voraus und stand ganz im Zeichen der Einschulung.

Der herzliche Empfang wurde anschließend in der Aula der Freiherr-vom-Stein Schule auch von vielen Gruppen der Schulgemeinde mitgestaltet: Blasorchester, Chor, Tanz- und Theatergruppen traten auf und bildeten einen feierlichen und kurzweiligen Rahmen für den ersten Tag an der neuen Schule. Latein-, Französisch-, Spanisch- und Englischschülerinnen und -schüler aus den Jahrgangsstufen 6 und 7 gaben dem Publikum außerdem einen Eindruck ihrer bereits erworbenen Sprachfähigkeiten, sozusagen exemplarisch für die multilinguistischen und multikulturellen Bildungsmöglichkeiten, denen sich die Freiherr-vom-Stein Schule als Europaschule besonders verpflichtet sieht.

Mit dem Kennenlernen der neuen Klassenlehrkräften und der neuen Klassengemeinschaft endete die Einschulungsfeier und ein sicher aufregender Tag, welchem die jungen Schüler sicher mit einer Mischung aus Nervosität und Vorfreude entgegengefiebert hatten. (pm) +++