Drogenfund im Vogelsberg

Mann (34) baut Gras an: Polizei entdeckt Indoor-Marihuana-Plantage


Symbolbild: Pixabay

14.08.2019 / LAUTERBACH - 43 Marihuana-Pflanzen, verschiedene Anbaumaterialien und circa 40 Gramm Marihuana: das ist die Bilanz einer Durchsuchung der Polizeidirektion Vogelsberg bei einem 34-Jährigen aus Lauterbach. Am Samstagnachmittag, gegen 15:25 Uhr, haben die Beamten nach einem Hinweis die Marihuana-Plantage ausgehoben.

Zeugen hatten in der Altebergstraße Marihuana-Geruch aus einer Lagerhalle wahrgenommen und die Polizei verständigt. Anhand der polizeilich gewonnenen Erkenntnisse erließ das zuständige Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen einen Durchsuchungsbeschluss für die Lagerhalle. Nachdem die Polizisten dort einen 34-jährigen Mann aus Lauterbach antrafen, wurde der Durchsuchungsbeschluss auch auf dessen Wohnung ausgeweitet.

In beiden Objekten fanden die Beamten insgesamt 43 Marihuana-Pflanzen, verschiedene Anbaumaterialien und circa 40 Gramm Marihuana vor und stellten diese sicher. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen wurde der Tatverdächtige nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. (pm) +++