Donnerstag Konzert im Palais Altenstein

Die Eröffnung der PIANALE war diesmal ausschließlich in weiblicher Hand

Fuldaers Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld mit den Künstlerinnen Prof. Dr. Zuzana Niederdorfer und Prof. Yuriko Ogawa
Fotos: privat

13.08.2019 / FULDA - Der Startschuß zur 13. Ausgabe der PIANALE International Piano Academy & Competition sowie der Konzertreihe „Schlosskonzerte Osthessen“ ist am Sonntag im Fuldaer Stadtschloss gefallen. Die Gründerin und Leiterin der PIANALE, Professor Uta Weyand-Schäfer, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und gestaltete das Eröffnungskonzert mit zwei ihrer Kolleginnen, Professorin Zuzanna Niederdorfer (Kunstuniversität Graz) und Professorin Yuriko Ogawa (Guildhall School of Music and Drama, London). Bei dem zum ersten Mal in ausschließlich weiblicher Hand liegende Eröffnungskonzert boten die drei international anerkannten Pianistinnen und Pädagoginnen dem Publikum ein facettenreiches Programm auf höchstem Niveau. Die nächste Veranstaltung in Fulda findet am Donnerstag um 19 Uhr im Palais Altenstein statt.

Mit Feingefühl und Ausdruck eröffnete Uta Weyand den musikalischen Abend mit Werken von Claude Debussy und Sergej Rachmaninoff. Zusanna Niederdorfer überraschte das Publikum mit Werken von Johann Nepomuk Hummel sowie einem Nocturne aus ihrer Heimat, der Slowakei. Mit ihrer mitreißenden Interpretation von Maurice Ravels „La Valse“ entließ sie das begeisterte Publikum in die Pause. In der zweiten Konzerthälfte erklangen Werke des zeitgenössischen Komponisten Toru Takemitsu sowie die große Sonate „Appassionata“ op. 57 von Ludwig van Beethoven, kraftvoll vorgetragen von der Japanerin Noriko Ogawa.

Als mittlerweile festen Bestandteil des kulturellen Lebens in Osthessen liegt die PIANALE auch dem Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld sehr am Herzen. In seiner Ansprache begrüßte er auf Englisch herzlich die 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 19 Ländern der Klavierakademie, betonte die Bedeutung des Festivals für die Region und dankte Uta Weyand-Schäfer für ihr langjähriges Engagement und die Hingabe bei der Organisation dieses Events. Der Staartschuß zur Pianale ist somit gefallen. In den nächsten 16 Tagen treten alle Teilnehmer der Sommerakademie zweimal in verschiedenen Schlössern der Region auf. Restkarten gibt es noch an den jeweiligen Abendkassen.
 
Weitere Termine: 

Dienstag, 13.8., 19.30Uhr, Lauterbach, Hohhaus Palais

Donnerstag, 15. 8., 19.30 Uhr, Fulda, Palais Altenstein

Freitag, 16. 8. 19:30 Uhr, Eichenzell, Schlösschen

Sonntag, 18. 8., 11:15 Uhr, JUNIOR Konzert, Schlitz, Schloss Hallenburg

Montag, 19. 8. , 19:30 Uhr, Fulda, Theologische Fakultät, Bibliothek

Dienstag, 20. 8., 19.00 Uhr, JUNIOR Finale, Fulda, Alte Universität, Aula

Donnerstag, 22. 8., 18:00 Uhr, Fulda, Klinikum, Eingangshalle

Sonntag, 25. 8. , 18:30 Uhr, PIANALE Halbfinale, Fulda, Alte Universität, Aula

Dienstag, 27. 8., 18.30 Uhr, Festliches Abschlusskonzert, Eichenzell, Schloss Fasanerie (pm) +++