Der Schorsch hat eingeladen

Frühschoppen auf der Enzianhütte mit frisch Gezapftem und zünftigen Speisen


Fotos: Hendrik Urbin

13.08.2019 / HILDERS (RHÖN) - Wenn Georg Koch, besser bekannt als Schorsch, zum traditionellen Frühschoppen auf die Enzianhütte lädt, dann pilgern Liebhaber des kühlen Biers und von zünftigen Speisen und Blasmusik nur so in die Rhön. Am Sonntag war es einmal mehr soweit. Auf der Enzianhütte herrschte bei schönstem Sonnenschein ein Kommen und Gehen. 

Zweimal im Jahr lädt Georg Koch zum Frühschoppen auf die Enzianhütte ein. Mit zünftigen Speisen wie Leberkäse mit Bratkartoffeln und Spiegelei, Haxn oder einer leckeren Brotmahlzeit lockt der passionierte Wirt immer wieder viele Besucher auf den Weiherberg. 

Zu einem zünftigen Hüttennachmittag gehört natürlich auch die passende musikalische Umrahmung. Diese übernahmen die Rückerser Dorfmusikanten und sorgten damit für das perfekte Hütten-Flair. Doch die Gäste sind am Sonntag nicht nur zum Essen und Trinken auf die Enzianhütte gekommen. Johannes Möller, Teil der Trachtenkapelle "Lichtbergkrainer", feierte seinen Junggesellenabschied auf Schorschs Hütte. 

Und weil bekanntlich auf der Enzianhütter immer was los ist, steht das nächste Event schon in den Startlöchern. Am kommenden Sonntag findet ein Wortgottesdienst mit Diözesanreferent und Diakon Michael Hof auf dem Weiherberg statt. Los geht's um 10 Uhr. Es spielt die Musikkapelle Kleinlüder. Anschließend findet wie bereits am vergangenen Sonntag erneut ein Frühschoppen statt. (fvo) +++