SG Barockstadt II - SG Ehrenberg 1:2 (0:1)

SGB-Reserve bleibt weiter ohne Erfolgserlebnis

Niklas Bleuel (l.) und die SG Ehrenberg siegten bei der SG Barockstadt.
Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

12.08.2019 / FULDA - Zweiter Sieg in Serie für Fußball-Verbandsligist SG Ehrenberg. Bei der zweiten Mannschaft der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gewann der Aufsteiger mit 2:1 (1:0). Mark Jaksch und Julius Brehl brachten die SGE jeweils in Führung, nach einer knappen Stunde konnte Marcel Träger für die SGB ausgleichen.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit stellte SGB-Trainer Marco Lohsse auf eine Dreierkette um, was bei den Gästen aus Ehrenberg zunächst für Verwirrung sorgte. "Da hatten wir einige Probleme mit", gestand SGE-Trainer Robert Schorstein. Der Aufsteiger hatte zudem Glück, dass Marcel Träger eine Großchance zum Ausgleichstreffer vergab und über den Kasten schoss.

Zu diesem Zeitpunkt führte Ehrenberg mit 1:0, Mark Jaksch behielt im Gestocher die Übersicht und netzte zur Führung ein (24.). In Halbzeit zwei wendete sich das Blatt aus spielerischer Sicht, die SG Barockstadt hatte deutlich mehr Spielanteile und münzte dies nach einer guten Stunde auch in den Treffer zum 1:1 um, Trägler zielte diesmal genauer und traf wie schon am Mittwoch zum Ausgleich (62.).

In die Drangphase der Hausherren hinein konterte Ehrenberg jedoch entscheidend. Am Ende des Konters war es Julius Brehl, der zur Führung und gleichzeitig zum Siegtor traf (79.). "Am Ende müssen wir es vorne hin sogar noch besser ausspielen", so Schorstein. Stürzen sollte die Führung allerdings nicht mehr, weshalb die SG Ehrenberg den zweiten Sieg in Folge feiert, während die Barockstadt noch auf den ersten wartet.

"Wir müssen uns noch an das Tempo gewöhnen. Aber für uns haben wir verstanden, was wir ändern müssen. Wir sind froh, mit den zwei Siegen ein super Positives Gefühl mitzunehmen", freute sich Schorstein. Sein Team empfängt kommende Woche Mitaufsteiger Körle, die SGB-Reserve muss zum OSC Vellmar. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG Barockstadt II: Hans-Peter Schwarz - Natnael Weldetnsae, Daniel Heil, Maximilian Balzer, Tobias Göbel, Marcel Trägler, Jan Henrik Wolf, Lukas Marvin Friedrich, Lukas Hildenbrand, Kevin Hohmann, Niklas Odenwald.

SG Ehrenberg: Simon Voll - Julius Jestädt, Sven Kemmerzell, Leon Bau, Felix Beck, Michael Geier, Marius Bublitz, Dennis Scheffler, Moritz Schäfer, Mark Jaksch, Niklas Bleuel.

Schiedsrichter: Lukas Heineck (VfL Alfter).

Zuschauer: 150.
 
Tore: 0:1 Mark Jaksch (24.), 1:1 Marcel Trägler (62.), 1:2 Julius Brehl (79.). +++