Media-Analyse veröffentlicht

Trotz Verlusten: FFH bleibt Radio-Marktführer in Hessen

FFH ist erneut Radio-Marktführer in Hessen
Symbolbild: Pixabay

10.07.2019 / REGION - Mit 2,7 Millionen Hörern pro Tag und 474.000 Hörern pro Stunde ist Hit-Radio FFH auch im 30. Jahr seines Bestehens der Radio-Marktführer in Hessen. Dies zeigen die Ergebnisse der am Mittwoch veröffentlichten Audio-MA (Media-Analyse). Dennoch verlor der Privatsender aus Bad Vilbel im Vergleich zur letzten Analyse im Frühjahr. 

46.000 Hörer hat der Sender im Vergleich zu damals weniger, liegt aber dennoch vor dem Hauptkonkurrenten hr3, der pro Stunde 358.000 Hörer erreicht - ein Plus von 18.000. Ebenfalls hinzugewinnen konnten hr1, Harmony FM und Radio BOB. Bei Planet Radio, YouFM, hr4 und hr-Info sanken die Zuhörerzahlen.

Für die heute veröffentlichte Media-Analyse wurden in zwei Wellen vom 02.09.2018 bis 08.12.2018 und vom 09.12.2018 bis 31.03.2019 insgesamt 67.946 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren befragt. (pm/fr)+++