POLIZEIREPORT

Ampelanlage gestreift - Vogel erschreckt Autofahrer


Symbolbild O|N

10.07.2019 / KREIS HEF-ROF - Vogel erschreckt Autofahrer

ROTENBURG. Zur Unfallzeit am Dienstag, 9. Juli, 16 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer (58 Jahre) aus Bebra die B 83 aus Richtung Rotenburg kommend in Richtung Rotenburg-Lispenhausen. Kurz vor dem Ortschild von Lispenhausen sei laut Angaben des Fahrers ein größerer Vogel von links vor den Pkw geflogen, dadurch habe er sich erschrocken und das Lenkrad nach rechts verrissen. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der 58-Jährige wurde leichtverletzt. Gesamtschaden: etwa 12.000 Euro.

Außenspiegel beschädigt

BEBRA. Am Montag, 8. Juli, parkte eine Pkw-Fahrerin in der Zeit von 10.15 bis 10.20 Uhr ihr Fahrzeug, einen roten VW-UP, im Bereich der Eisenacher Straße 9 am rechten Fahrbahnrand. Als sie wieder zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Beschädigung am linken Außenspiegel fest. Dieser wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer gestreift und beschädigt. Schaden: rund 100 Euro. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623 / 937-0.

Ampelanlage gestreift


BAD HERSFELD. Am Dienstag, 9. Juli, befuhr zwischen 0 und 20.18 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Homberger Straße und bog an der Kreuzung nach rechts in die Wehneberger Straße ab. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Ampelanlage, wodurch diese am Signalgeber beschädigt wurde. Anschließend entfernte er sich unerlaubt. Sachschaden: 500 Euro. Aufgrund der Anstoßhöhe von 3,50 Meter dürfte es sich bei dem Verursacher um einen Lkw, Sattelzug oder Ähnliches gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld (Telefon: 06621/932-0) oder im Internet unterwww.polizei.hessen.de – Onlinewache.