Trainingsauftakt im Mühlengrund

SV Steinbach ackert für die dritte Hessenligasaison

Die Neuzugänge des SV Steinbach (v.l.) Fabian Assmann, Max Stadler, Marco Rudolph, Alin Neacsu, Kubilay Kücükler, Leon Wittke, Constantin Pabst, Co-Trainer Joachim Weber und Trainer Petr Paliatka (rechts).
Fotos: Bernd Vogt

25.06.2019 / BURGHAUN - Am Montagabend um punkt 19 Uhr startete der SV Steinbach in die Vorbereitung zur dritten Hessenligasaison in der Vereinsgeschichte. Mit 22 Feldspielern und drei Torleuten sieht SVS-Coach Petr Paliatka seine Mannschaft für die Vorbereitung und für den Saisonstart am 27. Juli gerüstet. "Die Pause war gut und verdient. Ich freue mich dennoch, dass es endlich wieder losgeht", so Paliatka. 

Sechs Trainingseinheiten und zwei Testspiele stehen bereits für diese Woche auf dem Plan. Schaut man sich die Temperaturen an, dann wird es vor allem eins - schweißtreibend. "Das soll es aber auch werden. Die ersten Einheiten werden anstrengend werden, aber die Jungs bekommen das hin", so Paliatka, der jetzt schon lobende Worte für seine Mannschaft findet, "ich habe gesehen, dass viele schon für sich etwas gemacht, das ist vorbildlich."

Im Mittelpunkt am Montagabend standen aber sicherlich die Neuzugänge des SV Steinbach. Torwart Tim Kleemann (TSV Rothemann), Constantin Pabst (SG Dittlofrod/Körnbach), Max Stadler (A-Jugend DJK 1. FC Nüsttal), Leon Wittke (SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II), Kubilay Kücükler (RSV Petersberg), Marco Rudolph (TSV Herfa), Alin Neacsu (SG Obergeis/Untergeis) und Fabian Assmann (SV Adler Weidenhausen) werden ab dieser Saison das schwarz-weiße Trikot tragen. Ebenfalls zurück im Mühlengrund ist Nikola Milenkovski, der beim Trainingsauftakt allerdings fehlte. 

"Im Vordergrund steht heute das Kennenlernen", so Paliatka mit Blick auf die sieben Neuzugänge, "wir werden aber natürlich schon anfangen, mit dem Ball zu arbeiten." Mit Freude startet der SVS also in die dritte Hessenligasaison der Vereinsgeschichte und eins, das weiß Paliatka ganz genau: "Jede Vorbereitung ist etwas besonderes und das wird es auch dieses Jahr werden. Ich habe ein gutes Gefühl." (fvo) 

Die Testspiele im Überblick: 

Freitag, 28.06.2019: SV Müs (H)
Sonntag, 30.06.2019: FV Friedlos (A)
Donnerstag, 04.07.2019:  SG Bad Soden (H) 
Sonntag, 07.07.2019: Torgranate-Cup 
Dienstag, 09.07.2019: Hünfelder SV (Roßbach)
Mittwoch, 10.07.2019: Pokalspiel, SV Wölf (A)
Sonntag, 14.07.2019: SG Ehrenberg (A)
Mittwoch, 17.07.2019: Pokalspiel
Donnerstag, 18.07.2019: FSV Thalau (Hofaschenbach)
Samstag, 20.07.2019: SG Johannesberg (H). +++