Spaßaktion am Hessentag

Wettmelken im Kurpark: Milchkönigin Laura I kann es am besten

Die Hessische Milchkönigin 2018-2020, Laura I. an den Zitzen
Fotos: Gerhard Manns

12.06.2019 / BAD HERSFELD - Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich die Landesvereinigung Milch Hessen auch in diesem Jahr an der Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ und bietet den Besuchern zehn Tage lang kuh‘le Informationen rund um die Milch. Ein besonderer Höhepunkt war das traditionelle Wettmelken mit prominenten Ehrengästen, bei dem unter anderem das Hessentagspaar Katharina und Dennis gegen die Hessische Milchkönigin Laura I. antraten und um den „Goldenen Melkschemel“ wetteiferten.

Karsten Backhaus, Kreisbeigeordneter des Landkreises Hersfeld-Rotenburg und der Erste Stadtrat Gunter Grimm an der Holzkuh "Hessica" bemühten sich. Doch sie hatten gegen die Milchkönigin ebenso keine Chance wie das Hessentagspaar sowie Hildegard Schuster, Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen und Lars Döppner Landesvorsitzender der Hessischen Landjugend.

Eine kleine Herde Holzkühe wartet während des gesamten Hessentags auf tatkräftige Melker. Am Hessentagsstand der Landesvereinigung kann man sich aber nicht nur im Melken üben. Zehn Tage lang dreht sich dort alles um die Milch: Was frisst eine Kuh am Tag? Welche Angaben stehen auf einer Milchtüte? Und wo kann man in Hessen regionale Milch und Milchprodukte einkaufen, einen Blick in den Kuhstall werfen, Urlaub im Heu machen oder sich mit leckeren regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen? Antworten auf all diese Fragen gibt es am Stand der Landesvereinigung Milch, wo Interessierte auch Informationen zu den sechs Etappen der Hessischen Milch- und Käsestraße erhalten. (pm / hhb) +++