Konkurrent Hilpoltstein siegt

Bitterer letzter Spieltag: Maberzells Reserve steigt ab

Bitterer Nachmittag für Qing Yu Meng und Maberzells zweite Mannschaft: am letzten Spieltag rutschte der TTC auf einen Abstiegsplatz.
Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

15.04.2019 / FULDA - Das hatten sich die Verantwortlichen des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell anders vorgestellt: Die zweite Mannschaft des Tischtennis-Bundesligisten, die in der 2. Bundesliga spielt, purzelte am letzten Spieltag auf den vorletzten Tabellenplatz und muss in die 3. Liga absteigen. Sein eigenes Spiel verlor der TTC gegen Mainz 05 mit 2:6, aber weil Hilpoltstein überraschend in Dortmund siegte (6:0), muss Maberzells Reserve absteigen.

"Das hat uns schon ein wenig überrascht", sagte TTC-Vizepräsident Claus-Dieter Schad, als die Mitteilung aus Dortmund kam, dass Hilpoltstein den Tabellenzweiten mit 6:0 von der Platte fegte und sich so an den Osthessen in der Tabelle vorbei schieben konnte. "Wir sind natürlich enttäuscht, denn wir haben uns das etwas anders vorgestellt", führte Schad aus. Die Pleite gegen Mainz sei durchaus einkalkuliert gewesen, doch ein Dortmunder Sieg hätte Maberzell in der 2. Bundesliga gehalten. Doch es kam anders.

Maberzell musste ohne den verletzten Fan Bo Meng und ohne Thomas Keinath, der bei der Gehörlosen-Weltmeisterschaft an der Platte steht, antreten. "Das sind Ausfälle, die so nicht zu ersetzen sind", erklärte Schad die 2:6-Niederlage gegen die Nullfünfer, die an der Tabellenspitze stehen. Obwohl der Nachmittag einen so bitteren Verlauf aus TTC-Sicht nehmen sollte, hatte der Vizepräsident auch positive Nachrichten parat.

Keinath habe seinen Vertrag verlängert und auch Routinier Hansi Fischer werde ein weiteres Jahr für die zweite Mannschaft aufschlagen. "Unser Grundgerüst bleibt bestehen und mit Benno Oehme und Sven Henning bekommen wir zwei hochtalentierte Jugennationalspieler dazu", blickt Schad der kommenden Drittliga-Saison optimistisch entgegen. In dieser soll nach Möglichkeit der direkte Wiederaufstieg anvisiert werden. (the)

Punkte für Maberzell: Meng/Fischer, Francisco. +++