Nachwuchstalent zum TTC

Maberzell verpflichtet Mühlhausens Benno Oehme

Schlägt künftig für Maberzell auf: Nachwuchstalent Benno Oehme.
Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto

13.03.2019 / FULDA - Neuzugang für den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell: Benno Oehme (19), Nachwuchstalent des Post SV Mühlhausen, wechselt zu den Osthessen. Das haben Recherchen von ON|Sport ergeben, TTC-Präsident Stefan Frauenholz bestätigte am Mittwochmittag die Personalie. Beim Tischtennis-Bundesligisten sei Oehme zunächst für die zweite Mannschaft eingeplant.

"Benno gehört dem deutschen U23-Kader an und ist ein Spieler mit einer großen Perspektive", freut sich Frauenholz, dass sich der 19-Jährige für den TTC entschieden hat. Aktuell schlägt der Rechtshänder und Angriffsspieler noch für Mühlhausen auf, künftig wird der gebürtige Freiberger für Fulda-Maberzell an der Platte stehen. Hinter der Verpflichtung Oehmes stecke, so Frauenholz, eine Neuausrichtung in der Nachwuchsarbeit.

"Wir wollen verstärkt auf junge, deutsche Spieler bauen und die Qualität in der Jugendarbeit steigern", erklärt Frauenholz. Freitags werde daher künftig ein Training mit den A-Lizenz-Inhabern Qing Yu Meng und Hansi Fischer, die beide für die zweite Maberzeller Mannschaft in der 2. Bundesliga spielen, stattfinden. Der Kontakt zu Benno Oehme, der im Tischtennis-Internat in Düsseldorf wohnt, sei über das Toptalent des TTC, Fan Bo Meng, zustande gekommen.

"Beide kennen sich aus der U23. Mit Benno und Fan Bo haben wir nächste Saison zwei Kaderspieler, eventuell kommt noch ein dritter hinzu", lässt Frauenholz durchblicken, dass die Planungen beim TTC noch nicht abgeschlossen seien. Über die TTC-Reserve solle sich Oehme für höhere Aufgaben empfehlen und entwickeln. Die strategische Ausrichtung bei der zweiten Mannschaft sei unabhängig der künftigen Ligazugehörigkeit, denn aktuell kämpft Maberzell noch um den Klassenerhalt. (the) +++