Neuer Jungspund am Mühlengrund

Max Stadler schließt sich dem SV Steinbach an

Max Stadler wechselt im Sommer zum SV Steinbach
Foto: SV Steinbach

09.02.2019 / BURGHAUN - Max Stadler, der aktuell noch in den Diensten des A-Jugend-Verbandsligisten DJK 1. FC Nüsttal steht, schließt sich im Sommer dem SV Steinbach an. Dies bestätigte Jürgen Wiegand aus dem Steinbacher Führungsteam am Freitagnachmittag gegenüber ONlSport. Stadler soll über die Flügel oder im Angriff eingesetzt werden. 

"Max passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Wir freuen uns einen weiteren, jungen und vor allem talentierten Spieler aus Region verpflichten zu dürfen", so Wiegand. Stadler ist 18 Jahre alt und stammt aus der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf. Seit der D-Jugend spielt Stadler für den DJK 1. FC Nüsttal. Seine fußballerischen Anfänge machte er beim Rasdorfer SC. 

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe und vor allem mich mit meinen neuen Mannschaftkameraden messen zu dürfen", so der 18-Jährige, der momentan sein Fachabitur mit der Fachrichtung Maschinenbau an der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda absolviert. Bereits im Sommer 2017, als 16-Jähriger, trainierte Stadler beim SVS mit und hinterließ einen bleibenden Eindruck. "Wir haben ihn damals schon auf dem Schirm gehabt und sind glücklich, dass er sich für uns entschieden hat", betont Jürgen Wiegand. Neben dem SVS zeigten auch andere Vereine Interesse an dem jungen Flügelflitzer. (fvo) +++