Britannia rüstet auf

Avanesian und Jahn wechseln nach Eichenzell

Das Duo Aron Loui Jahn (r.) und Mikael Avanesian wechseln im Sommer zum FC Eichenzell
Archivfotos: Jonas Wenzel (Yowe)

08.02.2019 / EICHENZELL - Der Fußball-Verbandsligist FC Eichenzell treibt die Planungen für die kommende Saison weiter voran. Von der SG Kerzell wechseln Mikael Avanesian und Aron Loui Jahn zur Britannia. Dies bestätigte Eichenzell-Trainer Heiko Rützel am Freitagmorgen. Beide verstärken den Verbandsligisten im Sommer.

Das Duo aus Kerzell zeigte schon in der Vergangenheit, dass sie auf und neben dem Platz gut miteinander harmonieren. Ab Sommer werden sie das in Eichenzell fortführen können. "Ich sehe die Spieler auch unabhängig voneinander. Aron hat einen riesen Schritt gemacht und an Qualität hinzugewonnen", sagte Rützel und machte deutlich, dass man beide Spieler nicht nur aus dem Grund geholt habe, weil sie gut befreundet sind. An Avanesian sei die Britannia schon früher interessiert gewesen, zum Sommer ließ sich ein Wechsel endgültig finalisieren.

Jahn ist in der laufenden Saison der beste Schütze der Kerzeller, zehn Treffer gelangen dem Offensivspieler, den Rützel aufgrund seiner Flexibilität auch in der Defensive einsetzbar sieht, in 16 Begegnungen. Sein Teamkollege Avanesian trug sich in 19 Partien siebenmal in die Torschützenliste ein.

"Im Sommer wird es einen größeren Umbruch bei uns geben", betonte Rützel, denn neben den bereits festen Abgängen von Lucas Maierhof, Abdullah Özsuvaci und Moritz Müller werden wohl noch ein paar hinzukommen. "Dieses Jahr wird es so sein, dass uns viele Spieler verlassen", so Rützel. Mit Mikael Avanesian und Aron Loui Jahn hat die Britannia dafür zwei junge Spieler hinzubekommen, die für diesen Umbruch stehen sollen. (tw) +++

An Avanesian sei die Britannia schon zuvor einige Male \"dran\" gewesen