Firmen-News

Orientalisch und international: "Barbier ala Turka" eröffnet in Friedrichstraße 11

"Barbier ala Turka" in der Friedrichstraße
Fotos: Marius Auth

12.01.2019 / FULDA - Am 2. Januar hat das Barbierstudio "Barbier ala Turka" in der Friedrichstraße 11 in Fulda eröffnet. Inhaber Bilal Baspinar bietet mit seinem Team vom Herrenhaarschnitt bis zur orientalischen Nassrasur alles rund um Haar und Bart, in entspannter Lounge-Atmosphäre können Tee und Cocktail genossen werden.

Baspinar hat seine Ausbildung zum Friseur in Deutschland absolviert, ließ sich dann aber in der Türkei zum klassischen Barbier ausbilden: "Friseur allein war mir zu wenig - ich will ein Rundum-Paket bieten können. Das reicht heute vom Haarschnitt über die Nassrasur, die Augenbrauenpflege bis zur Gesichtssauna und verschiedenen Wachstechniken, um die Haut zu reinigen", erklärt Baspinar. Auf 200 Quadratmetern werden im neuen Studio die Bereiche Warteraum, Bartheke und Frisieren getrennt, damit die Kunden entspannen können.

"Wir wollen unseren Kunden immer die aktuellsten Trends bei Bärten und Styles präsentieren, ohne dabei vom klassischen orientalischen Barbier-Konzept abzuweichen. Diesen Anspruch spiegelt auch die Einrichtung wider", erklärt Baspinar, der weitere Barbierstudios in Lauterbach und in der Fuldaer Löherstraße betreibt. (Marius Auth) +++