Vereins-Urgestein verlängert

Sascha Gies bleibt Trainer der Buchonen-Reserve

Bleibt für Fliedens Reserve verantwortlich: Sascha Gies, hier bei einem Einsatz als Interimstrainer der Hessenliga-Mannschaft.
Archivfoto: Hendrik Urbin

11.01.2019 / FLIEDEN - Der SV Flieden setzt auf Kontinuität bei der zweiten Mannschaft: Trainer Sascha Gies bleibt über den Sommer hinaus für den Fußball-Kreisoberligisten verantwortlich. Das teilte Daniel Reith, Spielausschussvorsitzender der Buchonia, am Freitagmittag mit. Gies geht somit in seine dritte Saison als Trainer der Hessenliga-Reserve. 

Der 39-Jährige stieg 2017 bei Fliedens zweiter Mannschaft, die gerade in die A-Liga abgestiegen war, ein, führte die Reserve zurück in die Kreisoberliga und dort aktuell auf einen soliden siebten Tabellenplatz. Nachdem sich die erste Mannschaft im Oktober von Meik Voll getrennt hatte, sprang Gies als Interimstrainer für drei Spiele in der Hessenliga ein.

"Sascha macht einen super Job. Die Gespräche gingen ruck, zuck", sagt Daniel Reith zur Vertragsverlängerung Gies'. Die Weichen für die anstehende Kreisoberliga-Saison der Flieden-Reserve sind gestellt, denn neben dem Trainer hat bis auf zwei Spieler der komplette Kader für das kommende Jahr zugesagt. "Mit den zwei anderen Spielern führen wir noch Gespräche", so Reith, der zuversichtlich ist, dass auch diese für die neue Runde zusagen. (the/tw) +++