Brandstiftung? - Kripo ermittelt

Brand in ehemaligem Supermarkt löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Großeinsatz für die Hanauer Feuerwehr
Fotos: Keutz-TVNews

10.01.2019 / HANAU - Die Feuerwehr in Hanau (Main-Kinzig-Kreis) ist am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr zu einer "Rauchentwicklung" in einen ehemaligen Groß-Supermarkt alarmiert worden. Nach Angaben des Einsatzleiters soll das Gebäude nach dem Brandschaden abgerissen werden.

Die Feuerwehrleute kamen in dem etwa 60 mal 30 Meter langen Gebäude schlecht an den Brandherd heran, wie der Einsatzleiter berichtete. Die letzten der insgesamt 70 Brandschützer waren bis 5:30 Uhr vor Ort.

Über dem Supermarkt befindet sich ein weiteres Geschoss, in dem eine Bowlingbahn und ein Kasino untergebracht gewesen waren. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird, sobald der Gebäudekomplex betreten werden kann, mit der Spurensuche beginnen. Die Schadenshöhe steht ebenfalls noch nicht fest. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden. "Die Ermittlungen dauern an", sagte eine Polizeisprecher. (mp) +++