Freunde sammeln Spenden

Tragischer Tod: Lastwagenfahrer aus Bernbach stirbt kurz nach der Hochzeit

Stefan P. starb kurz nach seiner Hochzeit
Foto: privat

11.01.2019 / FREIGERICHT - Eigentlich sollte es ein gutes neues Jahr werden. Und dem stand nach der Hochzeit von Stefan P. und seiner Frau aus Bernbach (Main-Kinzig-Kreis) kurz vor Weihnachten auch nichts mehr im Wege. Doch diese Nachricht kam für alle völlig unerwartet: Der 47-jährige Lastwagenfahrer ist tot. Er ist kurz nach dem Jahreswechsel am 3. Januar in Slowenien an der Laderampe seines LKW zusammengebrochen. Neben seiner Frau hinterlässt er zwei Kinder im Alter von ein und fünf Jahren.

Nach mehr als zwöf Jahren Beziehung hatten sich Stefan P. und seine Frau wenige Tage vor Weihnachten das Jawort gegeben. Doch das Unglück veränderte alles. Nach seinem Tod kann die 33-jährige Witwe, die als Krankenschwester arbeitet, den Lebensunterhalt für sich und die Kinder nicht mehr bestreiten. Derzeit lebt sie nur vom Kindergeld. Ob sie überhaupt Witwenrente bekommt, ist noch unklar, da die Hochzeit erst vor drei Wochen war.

Auch seine langjährigen Freunde Marc und Katrin Gorzelitz sind tief betroffen. Deshalb starteten sie eine Spendenaktion unter dem Titel "Trauer um Stefan P.", um der Familie zu helfen und so Stefan P. einen letzten Dienst zu erweisen. "Wir waren seit über 20 Jahren befreundet, haben zusammen Urlaub gemacht und waren zusammen biken. Es war einfach eine Männerfreundschaft. Wir sind durch gute und böse Zeiten gegangen", erklärt der sichtlich betroffene Marc Gorzelitz. Mit der Witwe steht er derzeit täglich in Kontakt.  

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt. Auch wann die Leiche nach Deutschland überführt werden kann, ist noch unklar. Wenn Sie die Familie unterstützten wollen, gibt es hier den direkt Link zur Spendenaktion: https://www.leetchi.com/c/trauer-um-stefan-p oder über PayPal. Weitere Informationen gibt es auch bei Marc Gorzelitz unter 06054/9095540 oder unter info@mg-picturearts.de (Moritz Pappert) +++