Horas winkt Platz drei

Vorrunden-Abschluss bei Aufsteiger Niestetal

Der FV Horas tritt zum Hinrundenabschluss in Niestetal an
Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

30.11.2018 / FULDA - Für den FV Horas neigt sich die Vorrunde in der Tischtennis-Hessenliga dem Ende zu. Mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Niestetal am Samstag (19 Uhr) winkt zum Hinrundenende der dritte Platz, den der FVH in Angriff nimmt. Dafür muss jedoch die Auswärtsschwäche gestoppt werden.

Mit 10:6 Punkten auf Platz 4 rangiert der FV Horas zurzeit sehr ordentlich in der Hessenliga-Tabelle. In Nordhessen gilt es die nächste Auswärtshürde zu nehmen und es werde mal wieder Zeit auswärts zu punkten, hofft Mannschaftsführer Michael Schneider. Denn in der Fremde hat man bis dato nur 2 Punkte einfahren können.

„Niestetal hat eine Mischung aus erfahrenen Hasen und jungen, hungrigen Spielern und spielt eine tolle Runde bisher in der Hessenliga“, warnt Schneider ergänzend vor dem Aufsteiger. Der FVH selbst möchte mit einer gewohnten starken mannschaftlichen Geschlossenheit das Spiel angehen und etwas Zählbares mit in die Barockstadt nehmen. Die Tabelle ist sehr ausgeglichen im Mittelfeld, bei einem Horaser Sieg winkt der dritte Tabellenplatz, bei einer Niederlage könnte der FVH auf Platz 6 abrutschen. (pm) +++