Zahlreiche Projekte in der Region

Stiftungen der Sparkasse Fulda: 78.000 Euro für gemeinnützige Vorhaben


Foto: ON

11.08.2018 / FULDA - Neben der Sparkasse Fulda selbst engagieren sich auch ihre beiden Stiftungen, die „Stiftung der Sparkasse Fulda“ und die „Jubiläumsstiftung der Sparkasse Fulda“, seit vielen Jahren für die Region. Aus den Erträgen ihres Stiftungskapitals fördern sie Projekte in den Bereichen Kultur, Soziales, Bildung, Umwelt und Sport. Bei den jüngsten Sitzungen beschlossen die beiden Stiftungskuratorien, für zahlreiche gemeinnützige Vorhaben insgesamt 78.000 Euro auszuschütten.

Zu den damit geförderten Vereinen und Initiativen gehören unter anderem das Projekt „Fulda kickt“ der Stadt Fulda, das Theaterprojekt „Echos auf Wartime“ des Freien Theaters Fulda, die Fuldaer Tafel, die Kunststation Kleinsassen und der Bewegungscheck der Uni Bayreuth an den Grundschulen in Stadt und Landkreis Fulda. Die Sparkasse hat das Kapital ihrer Stiftungen in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich aufgestockt. Die Entscheidungen trifft jeweils ein mehrköpfiges Stiftungskuratorium. Kuratoriumsvorsitzender bei der „Stiftung der Sparkasse Fulda“ ist Landrat Bernd Woide, bei der „Jubiläumsstiftung“ Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld. (pm) +++