20.000 Festivalfans feiern ab

Nach der Gluthitze alles bestens: Open Flair am Hammer-Donnerstag - Bilder

Gurr - getragen von den Fans
Fotos: Hans-Hubertus Braune

10.08.2018 / ESCHWEGE - Was für ein Wahnsinn am Donnerstag auf dem Open Flair in Eschwege: Erst die Gluthitze, dann die Erlösung in Form einer kurzen, aber intensiven Regendusche für Alle und die fulminanten Shows am Abend auf der Seebühne. Das Open Flair 2018 ist im vollen Gange. Nach einem starken Beginn am Mittwoch ging es auch am Donnerstag auf und vor der Seebühne überragend zur Sache.

Ob Kopfecho, die Mädels von Gurr, Blackout Problems und Massendefekt - sie sorgten für ausgelassene Stimmung unter den Festivalfans. Am Abend verwandelten Trailerpark die Seebühne zu einem riesigen Chor. Tausende sangen bei den Songs von Alligatoah und Co. textsicher mit - ob Kein Koks auf Hawaii, Bleib in der Schule oder Fledermausland. Zum Abschluss des zweiten Flairtages stand Mad Caddies auf der Bühne. Am Freitag öffnet auch der Hauptplatz mit der Freibühne und die Radio Bob-Bühne. Top-Acts wie Kraftklub, Marteria, Feine Sahne Fischfilet oder Editors und Beatsteaks am Sonntagabend zum Abschluss werden den 20.000 Flairbesuchern weiter ordentlich einheizen. Und das bei deutlich angenehmeren Temperaturen. Eschwege geht ab - ob in der Stadt oder auf den Campingplätzen. Es ist die schönste Zeit des Jahres in der Kreisstadt des Werra-Meißner-Kreises.

Sehen Sie nachfolgend einige Bilder vom Donnerstagabend auf dem Open Flair von unserem Fotografen Hans-Hubertus Braune. (hhb) +++