Station in der Eisenbahnerstadt

Nutzfahrzeug-Veteranen vom Sauerland an die Weser und zur Fulda


Fotos: Gerhard Manns

27.07.2018 / BEBRA - Es war schon sehr beeindruckend, wenn man in diesen Tagen am Mehrzweckplatz in Bebra (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) vorbei kam und die lange Reihe der aufgestellten Nutzfahrzeug Veteranen sich anschaute. Selten bekommt man solch einen beindruckenden Anblick von LKW-Oldies geboten, wie derzeit in Bebra.

Der Grund ist ganz einfach zu erklären, denn der mit seinem Fuhrunternehmen in Bebra-Solz ansässige Firmeninhaber Georg Reuss ist selbst Mitglied bei der Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft und auch dort als Beisitzer im Vorstand tätig. Also holte er in diesem Jahr seine Vereinskollegen mit ihren Veteranen-LKW´s bei der Ferienfahrt 2018 zum Tour-Abschluss nach Bebra. Dort standen die ca. 44 Fahrzeuge in Reih und Glied und es war so mancher alter „Laster“ darunter, dessen Herstellerfirma schon lange nicht mehr existierte.

Route der Ferienfahrt

Start war am Dienstag, 17.Juli 2018 in Anröchte an der Oldtimerhalle von Heinz-Bruno Hecker. Weiter ging es am Donnerstag nach Minden zur Kanzlersweide. Am Samstag führte die Fahrt nach Hann.-Münden zum Standplatz Tanzwerder mit der Besichtigung des Henschel Museums.

Am Montag folgte die Weiterfahrt nach Blankenburg/Harz, wo in  Wernigerrode die Werkstatt der HSB-Schmalspurbahn und das Flugzeugmuseum besichtigt wurde und wer wollte konnte mit der Bahn zum Brocken fahren. Am Mittwoch folgte die Weiterfahrt nach Bebra. Hier stand die Besichtigung des Besucherbergwerks Merkers und die Gedenk-und Mahnstätte Point Alpha  auf dem Programm. Das waren nur einige Punkte von vielen, denn es fanden noch weitere Besichtigungen von Firmen und Sehenswürdigkeiten statt, die hier nicht alle aufgezählt werden können. Die Veranstaltung endet am Freitag und allen freuen sich schon auf die nächste Tour und ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Die diesjährige Ferienfahrt wurde vom Tourenwart Achim Röttgermann aus Oberhausen ausgearbeitet


HINTERGRUND: Der Verein Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft e. V. (NVG) wurde im Jahr 1996 als Zusammenschluss von Besitzern und Freunden historischer Nutzfahrzeuge gegründet. Jeder, der eigene Oldtimer besitzt oder einfach nur am Thema „Historische Nutzfahrzeuge” interessiert ist, wird in dieser Gemeinschaft gern gesehen. Das Interessengebiet umfasst alle Fahrzeuggattungen im Nutzfahrzeugbereich, vom kleinen Lieferwagen über Omnibusse, Lkw bis hin zu Spezial- und Einsatzfahrzeugen. Weitere Informationen zur NVG gibt’s im Internet unter www.n-v-g.de   (Gerhard Manns)  +++