Frühlingsmarkt in Hilders

Eröffnung des Milseburgtunnels: Gutes Wetter lockt zahlreiche Radfahrer

Zahlreiche Radfahrer nutzten das Wetter, um auf dem Milseburger-Radweg die Natur zu genießen
Fotos: Leyla Rommel

16.04.2018 / RHÖN - Bei Sonnenschein und blauem Himmel zog es am Sonntag die Radfahrer rund um Fulda und die Region hinaus ins Grüne. Und pünktlich zum Frühlingsstart öffnete der Milseburgtunnel auf einem der beliebtesten Radwege der Region nach der Winterpause wieder. Mit allerlei Festen entlang der Strecke wurde die Radfahrsaison eingeläutet.

Die alljährliche Tunneleröffnung lockt zahlreiche Gäste in die Rhön, so auch beispielsweise zur Tunneleröffnungsfeier in Elters, wo sich die sportlichen Gäste eine kurze Verschnaufpause gönnen und sich bei Gegrilltem und Kaffee und Kuchen stärken können. „Es gab Jahre, da schien zuerst die Sonne, dann schneite es plötzlich, manchmal regnete es auch durchgehend“, sagt eine Radfahrerin. „Wir kommen trotzdem jedes Jahr.“ Und dieses Mal haben die Radfahrer besonders viel Glück mit dem Wetter.

Weiterer Stationspunkt war für viele unter anderem der Frühlingsmarkt in Hilders, auf dem es neben kulinarischen Köstlichkeiten auch die Möglichkeit zum Bummeln an den vielen Ständen gab.

Grund für das Schließen des Tunnels während der kalten Monate ist das Überwintern der Fledermäuse. Sobald der letzte Schnee jedoch getaut ist und die Temperaturen wieder steigen, verlassen die kleinen Fledertiere ihr Quartier und Radfahrer können sich an heißen Tagen über eine kleine Abkühlung durch den Tunnel freuen. (Leyla Rommel) +++