Eiterfeld/Leimbach - FC Eichenzell 1:0 (0:0)

Fischer versenkt Eichenzell

Mit seinem Treffer in der Schlussphase stürzte Eiterfeld/Leimbachs Nils Fischer (Mitte) den FC Eichenzell
Archivfoto: Tobias Herrling

16.04.2018 / FUSSBALL - Das Tabellenschlusslicht der Gruppenliga SG Eiterfeld/Leimbach hat den souveränen Primus der Liga FC Eichenzell mit 1:0 (0:0) in die Knie gezwungen. Matchwinner war Nils Fischer, der mit seinem Treffer in der Schlussphase die Weichen auf Sieg stellte. Eiterfeld/Leimbach brachte nach dem TSV Künzell schon das zweite Spitzenteam an einem Wochenende ins Wanken und fuhr diesmal alle drei Zähler ein. 

"Heute hat man keinen Tabellenführer und kein Tabellenschlusslicht gesehen", lobte Eichenzells Trainer Heiko Rützel das Auftreten der SG Eiterfeld/Leimbach, ging mit seiner Elf aber auch hart ins Gericht. "Als Tabellenführer so eine Leistung abzurufen geht gar nicht", so Rützel. Von Beginn an kam seine Mannschaft kaum in die Partie und ließ sich vom Letzten den Schneid abkaufen. 

Die Hausherren rührten keinen Beton in der Defensive an, sondern suchten ihr Heil in der Offensive und spielten offen und mutig nach vorne, womit der souveräne Tabellenführer so seine Probleme hatte. "Wir haben Eichenzell mit unserer Spielweise vielleicht ein bisschen geschockt", sagte Eiterfelds Coach Klaus Wächter nach der Partie. Zwar kam Eichenzell durchaus zu einigen Chancen und hätte gut und gerne mit einer der drei, vier hundertprozentigen Chancen zum Ausgleich kommen können. "Wir hätten es nicht verdient, hier einen Punkt zu holen", meinte Rützel. Das Eiterfeld/Leimbach nicht nur einen Punkt holte, sondern gleich drei, hatten sie Nils Fischer zu verdanken, der frei vorm Eichenzeller Keeper Kirbus auftauchte und eiskalt vollstreckte (81.).

Eine beeindruckende Leistung des nun Tabellenvorletzten, die erst am Freitag dem TSV Künzell unterlagen. Zwar sieht die tabellarische Situation alles andere als rosig aus, doch die Mannschaft hat sich selber noch nicht abgeschrieben: "Wir geben nicht auf. Wir versuchen in den nächsten Wochen zu klauen, was es zu klauen gibt", so Wächter. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL

SG Eiterfeld/Leimbach: Konstantin Fey – Florian Draht (77. Oktay Gümüs), Simon Schilling, Florian Hemel, Julian Busold, Steffen Aumann, Jonas Herr, Sorin Sergiu Leucuta, Alexander Busold (63. Thomas Aumann), Patrick Faust, Nils Fischer

FC Eichenzell: Christian Kirbus – Roman Schad (59. George Kitagenda), Dominik Schlag, Moritz Müller, Lucas Maierhof, Lukas Heil, Martin Kriwoschein, Matthias Heumüller (77. Benedikt Müller) , Marius Schultheis (59. Abdullah Özuvaci), Daniel Kratz, Gabriel Müller.

Schiedsrichter: Tomas Zahorec (Eintracht Baunatal)

Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Nils Fischer (81.). +++