Nach Fastnachtsumzug

Mann erleidet ausgedehnte und klaffende Schnittwunde am Hals - Täter gesucht


Symbolbild: Pixabay

13.02.2018 / NEUHOF - Nach dem Fastnachtsumzug im Ortsteil Rommerz kam es am späten Samstagnachmittag, gegen 17:40 Uhr, zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein Mann aus Neuhof verletzt wurde. Ein bislang Unbekannter hatte den Mann mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen und war anschließend sofort geflüchtet.

Der Geschädigte erlitt dabei eine sehr ausgedehnte und klaffende Schnittverletzung am Hals. Er hatte großes Glück, dass der Schnitt nicht tiefer verlaufen ist. Die Polizei versucht nun, den Täter zu ermitteln. +++