Medientag im Internet-Kaufhaus

Amazon bleibt Standort treu: Vertrag bis 2029 verlängert - Parkhaus-Bau

Amazon stärkt seinen Bad Hersfelder Standort FRA3: Hier wird 2018 ein Parkhaus errichtet.
Fotos: Stefanie Harth

07.12.2017 / BAD HERSFELD - Amazon steht zu seinem Standort in Bad Hersfeld: Wie FRA3-Standortleiterin Stephanie Schreiber beim Medientag am Donnerstag bekannt gab, wurde der Mietvertrag mit Union Investment für das Logistikzentrum an der Oberen Kühnbach vorzeitig um weitere zehn Jahre verlängert. Schreiber sprach in diesem Zusammenhang von einer „grandiosen Nachricht“. Der bestehende Vertrag wäre 2019 ausgelaufen; der neue Vertrag geht nun bis 2029.

Zudem ist geplant, ein Parkhaus auf der Fläche des bestehenden Parkplatzes zu errichten, um dem Parkplatzchaos zwischen den Schichtwechseln Herr zu werden. Das Bauwerk soll sich aus drei Parkebenen zusammensetzen und Platz für rund 450 Pkw bieten. Zusätzlich stehen auf den Parkebenen 2 und 3 weitere 300 Parkplätze zur Verfügung. Nach vorläufigem Planungsstand beginnen die Bauarbeiten im März nächsten Jahres und sollen bereits im August 2018 abgeschlossen sein.

Die Solarpanels, die zwischen den Parkplatzreihen Stellung bezogen haben, werden abmontiert und gegen feste Solarzellen, die auf dem Dach des Parkhauses befestigt werden, ausgetauscht. Während der Bauphase wird ein Fußweg eingerichtet, der an der Baustelle vorbeiführt. Die beiden oberen Parkplätze können weiterhin genutzt werden. Laut Stephanie Schreiber hätte der Logistik-Riese bereits Kontakt mit der Stadt Bad Hersfeld aufgenommen, um Ausweichstellplätze schaffen zu können.

Das Parkhaus wird von Union Investment, die das Areal kaufen will, gebaut und an Amazon vermietet. Angaben zum Investitionsvolumen wurden nicht gemacht. (sh) +++