POLIZEIREPORT

Schläfchen mitten auf der Fahrbahn - Fleisch aus Supermarkt gestohlen


ON-Symbolbild

07.12.2017 / KREIS HEF-ROF - Ein Schläfchen mitten auf der Fahrbahn

KIRCHHEIM. Am 02.12.17, 05:43 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer aus Kirchheim die K 32 aus Richtug Seepark kommend in Richtung Kirchheim. Vermutlich weil die Felge hinten defekt war und der Reifen ohne Luft, hielt er mitten auf der Fahrbahn an. Beim Eintreffen der Streife schlief er auf dem Fahrersitz. Der Motor lief, die Beleuchtung war eingeschaltet, das vordere Kennzeichen fehlte, das Fahrzeug war durch Kratzer stark beschädigt. Der Fahrer war in keinster Weise ansprechbar und stark alkoholisiert. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, beim Fahrer wurden Blutentnahmen durchgeführt. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Eventuelle Zeugen/Geschädigte, die einen Hinweis bezüglich einer Unfallstelle mit evt. Auffinden des vorderen Kennzeichens machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache in Verbindung zu setzen.

Radfahrer stößt gegen Auto

BAD HERSFELD. Am 05.12.17, 10:00 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld die Wilhelm-Wever-Straße aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße. An der Kreuzung Wilhelm-Wever-Straße wollte er nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Nachdem er unter Beachtung des Stop-Schildes zunächst angehalten und nun langsam in die Bahnhofstraße einbog, stieß ein Radfahrer gegen das Fahrzeug. Er kam zu Fall, richtete sich auf und fuhr, ohne auf die Ansprache des Pkw-Fahrers zu reagieren, unerlaubt davon. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: nordafrikanischer Phänotypus, ca. 20-25 Jahre alt, schlank, ca. 170-175 cm groß, dunkle, normal lange Haare, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose, er führte ein normales, unscheinbares Herrenrad. Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewaache.

Zufahrt beschädigt

LUDWIGSAU. Am 04.12.17, 16:00 – 05.12.17, 15:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in Ersrode die Zufahrt zum Anwesen Neustadt 20 und entfernte sich unerlaubt. Hierbei stieß er gegen den Zaunpfosten und beschädigte diesen (Holzabsplitterung in Höhe von 88-94 cm). Die Mauer wurde in diesem Bereich eingerissen bzw. ist zerborsten. Auch die Aufhängung des Hoftores wurde verbogen. Sachschaden in Höhe von 500 Euro Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Pkw beschädigt

BAD HERSFELD. Am 06.12.17, 06:45 - 17:00 Uhr parkte ein Pkw-Fahrer aus Ludwigsau auf dem Parkplatz linksseitig der Lullusstraße. Ein Unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden in Höhe von 400 Euro Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Falschparkerin


ROTENBURG. Eine Rotenburger Pkw-Fahrerin parkte am 06.12.17, 10.20 Uhr ihr Fahrzeug einen VW-Golf, grau ordnungsgemäß auf dem Parkdeck des Einkaufszentrums rückwärts in eine Parklücke ein. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer parkte ordnungsgemäß rechts neben der Geschädigten vorwärts ein. Beim Aussteigen des unbekannten Fahrers berührte er die Fahrertür der Rotenburgerin. Schaden ca. 300 Euro. Nach einer kurzen Diskussion setzte sich der Unbekannte wieder in sein Fahrzeug und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Da sich die Geschädigte das Kennzeichen merkte, konnte der Verursacher durch die Polizei ermittelt werden.

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

WILDECK-OBERSUHL. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am 06.12.17, 12.35 Uhr mit dem Pkw den Hessenweg in Richtung Eisenacher Straße. An der Einmündung zur Eisenacher Straße bog er nach rechts auf diese ein, ohne auf die Pkw-Fahrerin aus Wildeck zu achten, die die Eisenacher Straße aus Richtung Gerstungen kommend in Richtung Wildeck-Bosserode befuhr. Trotz Ausweichversuch der Pkw-Fahrerin stießen beide Pkw seitlich zusammen. Schaden ca. 1.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch die Geschädigte konnte angegeben werden dass es sich um einen blauen Pkw mit HEF-??? Kennzeichen gehandelt hat, der von einer blondhaarigen Frau gefahren wurde. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

Beim Rangieren beschädigt

ROTENBURG-LISPENHAUSEN. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr im Zeitraum vom 04.12.17, 19.00 Uhr bis 05.12.17, 10.00 Uhr die Nordstraße (Sackgasse) aus Richtung Nürnberger Straße kommend. Im Bereich der Nordstraße wurde vermutlich beim Rangieren ein Edelstahl-Handlauf beschädigt. Schaden ca. 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623-937-0. 

Versuchter Einbruch in Getränkemarkt

ROTENBURG. Am Mittwochabend (06.12.), um 23.16 Uhr, wurde eine Alarmanlage eines Getränkemarktes in der Straße An der Überführung ausgelöst. Unbekannte Täter hatten am Haupteingang eine Scheibe eingeschlagen und versuchten durch die entstandene Öffnung in den Markt zu gelangen. Nach dem Auslösen des Alarms verschwanden sie in der Dunkelheit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache

Einbruch in Firma

BAD HERSFELD. Am Mittwoch (06.12.), gegen 03.15 Uhr, wurde in eine Firma im Sandweg eingebrochen. Dabei wurden aus einer Kaffeekasse ca. 50 Euro gestohlen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt.

Frischfleische aus zwei Filialen eines Discounters gestohlen

BAD HERSFELD. Aus zwei Filialen eines Discounters in der Homberger Straße und der Friedloser Straße wurden im Verlauf des Mittwochs (06.12.) Frischfleisch aus den Kühlregalen im Gesamtwert von ca. 320 Euro gestohlen. Was genau gestohlen wurde ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Einbruch in Kindergarten

KIRCHHEIM. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag (07.12.) in den Kindergarten "Regenbogen" in der Straße Sonnenblick ein. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Aus einem Büro wurde ein Laptop, Bargeld und ein OBI-Gutschein über 100 Euro gestohlen. +++