Rodataler Fremdensitzung

Stimmung, Spaß und volle Halle

Karneval in Oberrode
Fotos: Privat

24.01.2023 / Oberrode - Vom Tinderdilemma bis zum Partyexpress hat vergangenen Samstag bei der Rodataler Fremdensitzung alles "gematcht". Um 19:31 Uhr war das Bürgerhaus von Oberrode gut gefüllt und bereit für den Startschuss in ein buntes Programm aus Sketchen, Show- und Gardetänzen, sowie Einmärschen befreundeter Vereine. Der Elferrat von Oberrode/ Mittelrode spricht von einer gelungenen Veranstaltung. 

Regiert wird das Rodetal von Prinz Wolfgang, der XLV. sportlicher Protokollant mit Ingenieursverstand und seiner Prinzessin Heike, die XX. fastnachtsverliebte Huxel mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Adjutanten Lothar Röll und Oliver Weißenberger, ihren Hofdamen Ilona Zäpf und Annalena Mihm. Begleitet von den beiden Tanzmariechen Annika Zäpf und Anna Weißenberger.

Individuelle Sketche

Die Prinzenmannschaft besteht aus sehr ortsverbundenen Menschen, weshalb viele Freunde, Bekannte und Vereinsmitglieder es sich nicht haben nehmen lassen, die Fremdensitzung mit individuellen und kreativen Sketchen zu füllen. Neben den Gastvereinen "Sickelser Bürgerfastnacht", der Showtanzgruppe "Charisma" aus Steinhaus und den "Aschenberger Wolkenkratzern", hatten die kleine Garde, die Blue Angels, die große Garde sowie die Rodetaler Hochstife "High Pens" starke Tänze zu bieten. Weitere Highlights des Abends waren der Tanz der Tanzmariechen und die Reise einer historischen Männertanzgruppe "die Gardestecher" aus dem Rodetal ins Jahr 1992 bis 2023. 

Der Elferrat Oberrode/Mittelrode freut sich auf die weitere Kampagne mit vielen Auswärtseinmärschen und ebenso eigenen Veranstaltungen. Ein großes Dankeschön im Namen des Vorstandes aus dem Elferrat Oberrode/ Mittelrode an alle Fastnachtsfreunde und Vereinsmitglieder für die tolle Unterstützung und Stimmung. (pm) +++